Betway wird offizieller Wettpartner des SV Werder Bremen

Der SV Werder Bremen startet mit einem weiteren starken Partner in die Bundesliga-Saison. Die Grün-Weißen werden in den kommenden drei Jahren von betway als offizieller Wettpartner unterstützt. Das gab am Donnerstagmittag Werders neuer Vertriebsdirektor Christian Rauhut bekannt, der die Vertragsgespräche in den vergangenen Wochen für die Grün-Weißen führte. "Wir freuen uns, dass wir mit betway einen der führenden Online-Wettanbieter für den SV Werder Bremen gewinnen konnten. Es spricht nicht zuletzt für die Strahlkraft unserer Marke, dass betway sich für den SV Werder Bremen entschieden hat, um erstmals den Schritt in die oberste deutsche Spielklasse zu gehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", so Rauhut.


Das betont auch Anthony Werkman, Marketing and Operations Director von betway: "Wir sind wirklich sehr stolz, diese neue Partnerschaft verkünden zu können. Die Bundesliga ist ein Aushängeschild des Weltfußballs und wir freuen uns sehr, jetzt über die Zusammenarbeit mit einem Spitzenklub wie Werder Bremen ein Teil davon zu sein."


Vermittelnd tätig wurde in den Verhandlungen auch Werders Vermarktungspartner Infront. Managing Director Reinhard Weinberger sieht die Zusammenarbeit positiv: "Mit dem SV Werder Bremen und betway haben zwei starke Marken zueinander gefunden. Wir freuen uns, dass wir die Gespräche erfolgreich begleiten und betway für die nächsten drei Jahre an die Grün-Weißen binden konnten."


Betway hatte sich in den vergangenen Jahren als verlässlicher Wettanbieter bereits in der zweiten Bundesliga etabliert und möchte die Marke weiter bekannt machen. Momentan treten sie in der zweiten Liga bei den vier Traditionsklubs FC St. Pauli, Union Berlin, Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig als offizieller Wettpartner in Erscheinung. Die Grün-Weißen sind auf europäischer Bühne jedoch nicht die einzigen Erstligisten, die eine Kooperation mit betway eingegangen sind. Seit 2015 ist dieser Hauptsponsor des Premier League Klubs West Ham United und unterstützt zudem auch den belgischen Spitzenklub RSC Anderlecht als offizieller Wettpartner.