Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig 2:2

Eintracht Braunschweig war am 1. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf zu Gast. In der 9. Minute erzielte Sobottka das 1:0 für die Fortunen. In der 35. Minute glich Eintracht Braunschweig durch Baffo zum 1:1 aus. Mit diesem Ergebnis gingen die Teams in die Kabine. Braunschweig begann aktiv, doch die Fortuna ging nach einem doppelten Tunnel mit 1:0 in Führung. Die Eintracht blieb ihrer Linie treu und glich nach einer pfiffigen Freistoßvariante zum 1:1 aus.


In der 2. Halbzeit waren die Braunschweiger am Drücker, und so gelang ihnen in der 60. Minute die 1:2 Führung durch Nyman. In der 79. Minute konnten die Düsseldorfer noch zum 2:2 Endstand ausgleichen.


Mit nur einem Sieg aus den vergangenen 13 Heimspielen konnten die Rheinländer ihre Bilanz vor eigenem Publikum nicht verbessern. Der Braunschweiger Quirin Moll sah am Ende noch die Gelb-Rote Karte. 25.492 Zuchauer besuchten das Spiel in der Esprit-Arena.


Düsseldorf
Rensing – Gießelmann, Hoffmann, Ayhan, Schmitz, Sobottka, Bodzek (61. Nielsen), Kiesewetter, Fink (C) (39. Neuhaus), Hennings (69. Hennings), Bebou


Eintracht
Fejzic – Reichel (C), Valsvik, Breitkreutz, Baffo, Hochscheidt, Boland, Moll, Zuck, Khelifi (66. Hernandez), Kumbela (52. Nyman / 90. Samson)