Champions League Halbfinale: AS Rom gegen FC Liverpool 4:2

FC Liverpool hat es geschafft, nach dem 5:2 Sieg im Hinspiel, reichte trotz einer 2:4 Niederlage in Rom aus, um ins Endspiel der Champions League einzuziehen. Im Finale treffen sie auf Real Madrid. Jürgen Klopp greift mit dem FC Liverpool nach seinem ersten großen europäischen Titel


Jürgen Klopp (Trainer FC Liverpool): "Es fällt mir schwer, das in Worte zu fassen. Das Spiel war wahnsinnig intensiv zum Anschauen. Es war fast unser schlechtestes Spiel in der Champions League und auch eine verdiente Niederlage. Normalerweise sind die drei da vorne richtig involviert, heute aber irgendwann nicht mehr."


Eusebio Di Francesco (Trainer AS Rom): "Die Jungs haben etwas Außergewöhnliches geleistet. Ich kann Ihnen versichern, dass es für die Spieler nicht einfach ist zurückzukommen, wenn man durch zwei Geschenke an den Gegner 1:2 hinten liegt. Es war ein fast perfektes Spiel. Wir müssen daraus das Selbstbewusstsein ziehen, dass wir auf diesem Niveau konkurrieren können."


Weitere Stimmen => Roma - Liverpool 4:2, Jürgen Klopp: "Die beiden Tore am Ende sind wie Zahnweh"


Torschützen
0:1 S. Mané (9., Linksschuss, Roberto Firmino)
1:1 Milner (15., Eigentor, Kopfball)
1:2 Wijnaldum (25., Kopfball)
2:2 Dzeko (52., Rechtsschuss, El Shaarawy)
3:2 Nainggolan (86., Rechtsschuss, Kolarov)
4:2 Nainggolan (90. + 4, Handelfmeter, Rechtsschuss)


Stadion:
Olimpico, Rom


Zuschauer:
61889 (ausverkauft)


Schiedsrichter:
Damir Skomina (Slowenien)