Europa League: SC Freiburg gewinnt 1:0 gegen NK Domzale

Der SC Freiburg startete mit einem 1:0-Erfolg gegen den NK Domzale in die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League. Vor 14 000 Zuschauern im nicht ausverkauften Schwarzwaldstadion erzielte Nils Petersen nach 20 Minuten das entscheidende 1:0.
Kapitän Mike Frantz nach dem Spiel: "Es war ein sehr intensives Spiel. Wir haben noch etwas Zeit gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Wir haben das aber ganz ordentlich gemacht, aber wir haben auch gesehen, dass wir noch viel tun müssen."


Das Rückspiel findet in der kommenden Woche am Donnerstag (3. August, 21.05 Uhr) in Domzale statt.


Sport-Club Freiburg

Schwolow - Stenzel, Lienhart, Söyüncü, Günter - Abrashi, Höfler - Kleindienst (60. Haberer), Frantz (87. Dräger) - Petersen, Niederlechner
Trainer: Christian Streich



NK Domžale
Milic - Sirok, Dobrovoljic, Blazic, Balkoves - Husmani - Repas, Ibricic (74. Hodzic), Vetrih, Bizjak (58. Franjic) - Firer (89. Zuzek)
Trainer: Simon Rozman


Gelbe Karten:
Abrashi - Ibricic, Balkovec, Repas


Schiedsrichter
Anatoliy Zhabchenko (UKR)


Zuschauer
14000