RB Leipzig verliert gegen Bayer Leverkusen 1:4

Am 29. Spieltag in der Bundesliga haben die Leipziger am Montagabend deutlich mit 1:4 gegen Bayer Leverkusen verloren. Die Werkself zeigte in einem hoch intensiven Duell eine starke Leistung und drehte die Partie nach dem Rückstand durch Sabitzer noch durch Treffer von Kai Havertz (45.), Julian Brandt (51.), Panos Retsos (56.) und Kevin Volland (69.).


RB Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl: „Wir haben gegen einen sehr guten Gegner verdient verloren. Nach der ersten Phase haben wir gut ins Spiel gefunden und sind in Führung gegangen. Dann sind wir gegen eine dynamische und bewegliche Mannschaft mehr und mehr unter Druck geraten – haben deshalb unser System umgestellt. Leverkusen hat in dieser Höhe verdient gewonnen und war sehr effektiv. Wir müssen das Spiel nun abhaken, uns auf Donnerstag konzentrieren, um in Marseille ein anderes Gesicht zu zeigen.“


Stimmen-nach-Rueckspiel-Leverkusen


RB Leipzig:
Gulacsi - Klostermann, Orban, Upamecano, Bernardo - Kampl, Keita (76., Ilsanker) - Sabitzer, Forsberg - Poulsen (56. Bruma), Werner (69. Lookman)


Bayer 04:
Leno – Tah, S. Bender (19. Retsos), Wendell (63. Henrichs) – L. Bender (68. Jedvaj), Baumgartlinger, Aránguiz, Bailey – Brandt, Volland, Havertz


Stadion:
Red Bull Arena, Leipzig


Zuschauer:
35617


Schiedsrichter:
Deniz Aytekin (Oberasbach)