25. Spieltag: SC Freiburg - Bayern München 0:4

SC Freiburg gegen FC Bayern München 0:4


FC Bayern gewinnt am 25. Spieltag beim SC Freiburg mit 4:0. Nur noch neun Spieltage und 20 Punkte Vorsprung. Die Meisterschaft so gut wie in der Tasche. Die Tore durch Schowlow in der 25. Minute (Eigentor), 0:2 Tolisso (28.), Sandro Wagner mit dem 3:0 in der 54. Minute und das 4:0 erzielte Thomas Müller in der 69. Spielminute.


Wagner erzielt 1500. FC Bayern Auswärtstor


Historischer Meilenstein für den FC Bayern beim Gastspiel in Freiburg (4:0). Mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 markierte Sandro Wagner den 1.500. Auswärtstreffer des deutschen Rekordmeisters in der Bundesliga. Die Münchner sind damit die erste Mannschaft im Oberhaus, die diese Marke erreicht hat.


inside-wagner-erzielt-bayerns-1.500-auswartstor


Stimmen zum Spiel:


Jupp Heynckes: „Wenn man weiß, wie Freiburg normalerweise zuhause agiert, ist es nicht nur ein sehr gutes Ergebnis. Wir haben heute auch ein überragendes Spiel gemacht und das in allen Belangen."


Thomas Müller: „Am Anfang gab es ein zwei Situationen, vor allem die eine, als Ulle im Eins-gegen-Eins super gehalten hat. Da hält er uns im Spiel. Ansonsten waren wir schon engagiert."


Christian Streich (Trainer SC Freiburg): „Wir haben bis zum 1:0 sehr gut, aber nicht sauber genug nach vorne gespielt. Dann hatten wir zu viele technische Fehler. Dann ein typisches Tor von Thomas Müller, unglücklich aber extrem schlau."


„Das war eines unserer besten Spiele in dieser Saison“ - FC Bayern München


SC Freiburg
Schwolow - Lienhart (46. Kath), Gulde, Söyüncü - Stenzel, Abrashi (46. Höfler), Koch, Günter - Haberer - Höler (57. Ravet), Petersen


FC Bayern
Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Vidal (83. Süle) - Müller (81. Rafinha), Tolisso, Thiago (74. Rudy), Bernat - Wagner


Schiedsrichter
Frank Willenborg (Osnabrück)


Zuschauer
24.000 (ausverkauft)


Tore
0:1 Schowlow (25./Eigentor), 0:2 Tolisso (28.), 0:3 Wagner (54.), 0:4 Müller (69.)


Vorbericht:


04.03.2018, 18:00 SC Freiburg - Bayern München. Die Bayern ziehen weiter einsam ihre Kreise und Heynckes sparte zuletzt nicht mit Lob für den omnipräsenten Allrounder Müller, der auf und abseits des Platzes nun offiziell zur Lichtgestalt ausgerufen wurde. Vielleicht ein kluger Schachzug, um von den zuletzt immer wieder eher unangenehm im Rampenlicht stehenden Altstars „Robbery“ abzulenken und vor allem von der Frage, ob sie nun bleiben oder eben nicht. Bitter: Der Ausfall von Coman könnte Ribery bei einer Vertragsverlängerung in die Karten spielen. Freiburg dürfte das reichlich schnuppe sein. Hier wird „Team“ groß geschrieben und Trainer Streich weiß eh, daß im Breisgau die Schwarzwalduhren anders Ticken als an der Säbener Straße.


Direktvergleich der letzten Spiele:


2017/2018 1. Bundesliga 14.10.17 FC Bayern München - SC Freiburg 5:0
2016/2017 1. Bundesliga 20.05.17 FC Bayern München - Sport-Club Freiburg 4:1
2016/2017 1. Bundesliga 20.01.17 Sport-Club Freiburg - FC Bayern München 1:2
2014/2015 1. Bundesliga 16.05.15 Sport-Club Freiburg - FC Bayern München 2:1
2014/2015 1. Bundesliga 16.12.14 FC Bayern München - Sport-Club Freiburg 2:0
2013/2014 1. Bundesliga 15.02.14 FC Bayern München - Sport-Club Freiburg 4:0