VfL Wolfsburg: Bruno Labbadia neuer Trainer

Bruno Labbadia ist ab sofort neuer Cheftrainer des VfL Wolfsburg. Am Vormittag einigte sich der VfL mit dem 52-Jährigen auf eine Zusammenarbeit bis Sommer 2019. "Wir freuen uns sehr, dass wir Bruno Labbadia für den VfL gewinnen konnten. Jetzt müssen wir alle nach vorne schauen und unsere Aufgaben mit Ruhe und Geschlossenheit angehen", betont VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher. Sportdirektor Olaf Rebbe: "Bruno Labbadia ist ein sehr erfahrener Trainer, der seine Qualitäten in der Bundesliga schon mehrfach unter Beweis gestellt hat."


"Freue mich sehr auf die Zusammenarbeit"


Bruno Labbadia wird bereits um 16 Uhr das Nachmittagstraining leiten. "Ich fühle mich gut und ausgeruht und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meiner neuen Mannschaft", so Labbadia. Der ehemalige Bundesliga-Topstürmer hat in seiner Trainerkarriere bislang unter anderem bei Bayer Leverkusen, dem VfB Stuttgart und dem Hamburger SV gearbeitet.


ots