Horst Eckel wird 86

Er ist der letzte noch lebende Held von Bern. Heute wird der 1932 in Vogelbach geborene Weltmeister von 1954 Horst Eckel 86 Jahre alt. Von 1952 bis 1958 absolvierte er unter Sepp Herberger 32 Länderspiele. Im Vereinsfußball absolvierte Eckel von 1950 bis 1960 213 Spiele für den 1. FC Kaiserslautern. 1951 und 1953 wurde er mit dem FCK Deutscher Meister. Anders als die Weltmeister von 1954, die Deutschland ein Großteil Selbstbewußtsein in der Zeit des Aufbaues wiedergaben, ist sein Verein nur noch ein Schatten seiner selbst und droht heute in die Drittklassigkeit abzurutschen. Er unterstützt heute die Sepp-Herberger-Stiftung und hält so auch die Erinnerung an den vorbildlichen Trainer wach.


Alles Gute zum Geburtstag Horst Eckel