2. Liga: Bielefeld und Eintracht Braunschweig trennen sich 2:2

Arminia Bielefeld empfing am 14. Spieltag in der 2. Fußball Bundesliga Eintracht Braunschweig. Durch einen Last-Minute-Treffer konnten die Bielefelder noch eine Niederlage gegen Eintracht Braunschweig abwenden. Vor 16.367 ging die Arminia durch Tom Schütz in der 7. Spielminute in Führung. Dieses Ergebnis war zugleich auch der Pausenstand. Erst nach der Pause kam Eintracht Braunschweig richtig in Fahrt. Suleiman Abdullahi glich in der 56. Minute zum 1:1 aus, nur 8 Minuten später erzielte Jan Hochscheidt die Braunschweiger Führung. Bis zur letzten Minute blieb die Eintracht in Führung. Erst in der 90. Minute glich Leandro Putaro für die Bielefelder zum 2:2 Endstand aus.


Für die Niedersachsen war es bereits das dritte Unentschieden in Folge, gar das neunte in dieser Saison. Am Samstag nächster Woche (13 Uhr) empfängt Lieberknechts Elf Nürnberg, Bielefeld tritt am Sonntag (13.30 Uhr) in Kaiserslautern an.