Stimmen zum Spiel: BVB gegen FC Bayern 1:3 - 11. Spieltag

Fußball Bundesliga der 11. Spieltag: Der Samstag endete mit dem Spiel der FC Bayern München bei Borussia Dortmund. Vor 81.360 Zuschauern zeigte der FC Bayern eine sehr gute Leistung. Und gewann verdient 3:1 durch die Tore von 0:1 Robben (17.), 0:2 Lewandowski (37.), 0:3 Alaba (67.). Bartra verkürzte in der 88. Minute noch zum 1:3.


Borussia Dortmund
Bürki - Bartra, Sokratis (42. Toljan) , Toprak, Schmelzer - Weigl, Kagawa (67. Götze), Castro - Yarmolenko (80. Sancho), Aubameyang, Pulisic


FC Bayern
Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba (74. Rafinha) - Martínez (81. Rudy), Thiago - Robben, James (84. Vidal), Coman - Lewandowski


Stimmen zum Spiel: Heynckes: „Kompliment! Eine super Leistung!“ - FC Bayern München


Jupp Heynckes: „Heute haben wir gegen eine sehr gute Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit überragend Fußball gespielt. Man muss auch anerkennen, dass Dortmund sehr gute Chancen hatte. Aber Sven Ulreich hat uns im Spiel gehalten. Die Mannschaft war 100-prozentig motiviert, wir wollten unbedingt gewinnen. Kompliment an meine Mannschaft!


Robert Lewandowski: „Es war ein sehr offensives Spiel. Beide Mannschaften hatten viele Chancen. Wir haben drei Tore schossen. Es war ein sehr wichtiger Sieg, der zeigt, dass wir gut in Form sind.“


Peter Bosz (Trainer Dortmund): „Bayern war heute, vor allem in der ersten Halbzeit, die klar überlegene Mannschaft. Wir sind nur hinterher gelaufen, waren immer zu spät. Wir hatten uns vorgenommen, sehr kompakt zu spielen, aber das hat nicht geklappt.