1. Liga: Leverkusen nur Unentschieden gegen VfL Wolfsburg 2:2

Zweimal gegen Wolfsburg geführt, am Ende dennoch nicht gewonnen. Bayer Leverkusen lässt Punkte liegen. Der VfL Wolfsburg war heute zu Gast in Leverkusen. Es ist der 8. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Die Wolfsburger wollten mit aller Macht drei Punkte holen. Gegen den 13. der Tabelle sollte das möglich sein. Aber Bayer Leverkusen schien auch gegen Wolfsburg drei Punkte als einzig richtigen Schritt anzusehen und machte von Beginn an ordentlich Druck. Das führte leider auch zum Erfolg. Lars Bender traf in der 29. Minute zum 1:0. Wieder rannte der VfL einem Rückstand hinterher. In der 44. Minute konnte dann Origi zum 1:1 ausgleichen. So ging es wenigstens nicht mit Rückstand in die Pause.


In der zweiten Halbzeit brachte VfL Wolfsburg Leverkusen dann doch mal ins Schwimmen. Aber das half auch nicht und brachte nicht die Führung. Im Gegenteil, in der 61. Minute traf Alario doch noch zur Führung von Bayer. Es stand 2:1 und wieder rannte Wolfsburg hinterher. Aber in der 69. Minute glich Blaszczykowski erneut zum 2:2 aus. Und in der 80. Minute hatte der VfL mehr als Glück, das der Ball übers Tor ging. Da schwamm Casteels bedenklich. Die Wölfe brachten den Ball lange nicht mehr in die gegnerische Hälfte. Kurz vor Schluss schafften sie es doch noch, aber ins Tor wollte der Ball auch nicht.


Es blieb beim 2:2 Unentschieden zwischen Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg.