Frauenfußball

  • 01

    Jun

    Eine überraschende Meldung gab es gestern. Nachdem die Frauen von Eintracht Frankfurt den Aufstieg in die zweite Bundesliga mit einem Sieg am Sonntag vollenden können, überraschte gestern eine Meldung der "Bild." Die will laut FFUSSBALL erfahren haben, das eine Fusion des größten Frankfurter Frauenfußballvereins 1. FFC Frankfurt mit der Frauenabteilung von Eintracht bevorsteht. Eine Entscheidung soll Ende des Monats im Aufsichtsrat der AG von Eintracht fallen. Die neue Frauenabteilung

  • 01

    Jun

    Vor Jahren war dem HSV der Frauenfußball zu teuer. Der Zuschuß von 100000 € im Jahr war den Verantwortlichen zu teuer und die erste Mannschaft mit Spielerinnen wie Kim Kulig wurde aus der Bundesliga abgemeldet. Das Angebot der Männer der Bundesligamannschaft, diese Kosten zu übernehmen, wurde abgelehnt. Man müsse Kosten sparen. Und prompt verdoppelte sich der Fehlbetrag der Männer in der folgenden Saison von 5 auf 10 Millionen Euro. Die Männermannschaft war nicht zu halten und ist nun

  • 28

    Mai

    Die Entscheidungen sind gefallen. Damit noch etwas endscheidendes geschied, müßte der SC Freiburg in der Tordifferenz 12 Tore aufholen und Bayern gleichzeitig verlieren. Davon ist jedoch kaum Auszugehen. Der USV Jena und FC Köln werden sich aus der Bundesliga verabschieden. Der Trainer des SC Freiburg wird sich ja nun beruhigt haben und dem VfL Wolfsburg nicht mehr Gram sein, weil Spielerinnen nach zweimal 120 Minuten innerhalb von fünf Tagen geschont wurden und zum Beispiel Jungprofi

  • 25

    Mai

    Eine Woche nach Saisonende findet das letzte Länderspiel vor der Sommerpause statt. Mit dabei sein werden die von der künftigen Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg berufenen Co-Trainerin Britta Carlson und Torwarttrainer Michael Fuchs. Voss-Tecklenburg selbst übernimmt erst nach Abschluß der WM-Qualifikation im September. Horst Hrubesch verzichtet auf die UWCL-Finalistinnen Alexandra Popp, Lena Goeßling, Anna Blässe, Babett Peter und Dzsenifer Marozsán. Ihnen verordnet er

  • 20

    Mai

    Endspurt in der Saison 2017/18. Am vorletzten Spieltag geht es noch um einiges. Wer begleitet den VfL Wolfsburg als zweites Team in der UWCL? Bayern oder Freiburg? Wer steigt ab? MSV Duisburg, Werder Bremen, FF USV Jena oder FC Köln? Es ist noch ordentlich Spannung im Geschäft. Das Spiel im Münchner Campus, wo die Frauen spielen und den Männern von 1860 gegen FC Saarbrücken das Stadion an der Grünwalder Straße überlassen zeigt Telekom Sport genau so, wie FC Köln gegen Werder Bremen.


    Am

  • 13

    Mai

    Großer Jubel – die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg hat sich am Sonntagnachmittag den vierten Deutschen Meistertitel nach 2013, 2014 und 2017 gesichert. Durch den 2:0 (0:0)-Erfolg gegen die SGS Essen sind die Wölfinnen in den letzten beiden Spieltagen nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Die beiden Treffer für Grün-Weiß erzielte Ella Masar (55./ 59. Minute), die im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit noch mit der Gelb-Roten Karte das Spielfeld verlassen musste (76.).

  • 07

    Mai

    Noch drei Spieltage und endlich ist ab Mittwoch die Tabelle komplett. Es ist der letzte Spieltag vor den großen Finalspielen, erst im DFB-Pokal und dann in der UWCL. Es kann ein tolles Ergebnis für den VfL Wolfsburg und den deutschen Frauenfußball werden. In der Liga gibt es am Sonntag an der Spitze noch keine Entscheidung. Auch am Ende gestaltet der USV Jena mit dem Sieg in Hoffenheim noch alles offen.


    Am Sonntag, den 20.05. spielen


    11 Uhr FFC Frankfurt gegen SC Freiburg
    11 Uhr FF USV Jena

  • 07

    Mai

    Bereits nach dem vorletzten Spieltag in den beiden Staffeln der 2. Frauen-Bundesliga bereits gefallen. In der Staffel Nord steigt Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga auf. Der zweite Kandidat SV Meppen schied nach einer Niederlage beim Letzten BW Hohen Neuendorf als möglicher Aufsteiger aus. Im Süden steigt Bayer Leverkusen auf. Die Absteiger in die 2. Liga stehen noch nicht fest.


    Für die künftige eingleisige 2. Liga haben sich bereits im Norden der VfL Wolfsburg II, SV Meppen,

  • 03

    Mai

    Der 19. Mai ist für die Frauen des VfL Wolfsburg ein ganz großer Tag. Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte nach 2013 können sie den Grundstein zum Triple legen. Nur wenige Tage später folgt in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gegen Lyon Schritt zwei in der UWCL und am 03.06. ist dann endgültig klar, ob das Triple komplett ist. Allerdings im Doppelpack mit den Männern von Bayern München wird es diesmal nichts. Die gehören in Kiew nur zu den Zuschauern und überlassen Real Madrid den

  • 30

    Apr

    Auch bei den Frauen geht es auf die Zielgerade. Der VfL Wolfsburg erreichte am Sonntag das Finale der UWCL. Sie sind damit weiter auf Triplekurs und damit auch die sonnige Seite der Wolfsburger Fußballer. Am Mittwoch gegen Bremen und eine Woche später gegen Freiburg müssen sie noch Ligaspiele nachholen. Der Kampf zwischen Vizemeister Bayern und dem SC Freiburg um Platz 2 bleibt also wohl bis zuletzt spannend. Der SC wäre zum ersten mal auf der internationalen Bühne. Für Bayern und

  • 29

    Apr

    Die Frauen des VfL Wolfsburg haben es wieder geschafft. Nach der Pleite in der letzten Saison, als im Viertelfinale Endstation war, ist es nun nach dem Pokalfinale auch wieder das Finale in der UWCL. Damit hält der Weg zum möglichen zweiten Triple nach 2013. Wie damals in London ist auch diesmal der Gegner Olympique Lyon. Die Engländerin Lucy Bronze erzielte das einzige Tor in Hin- und Rückspiel gegen Manchester City. Die Frauen des VfL erzielten gegen Chelsea LFC in England ein 3:1 und

  • 23

    Apr

    Der VfL Wolfsburg ist bereits mit mehr als einem Bein im Flieger nach Kiew und wird am Sonntag zuhause gegen Chelsea alles klar machen. Deshalb ist bis 9. Mai die Tabelle mit Vorsicht zu genießen. Am Mittwoch holen sie erst mal das Spiel in Jena nach. Vor denen muß man sich in acht nehmen, sie haben gerade in München 0:0 gespielt und damit den Kampf um Platz 2 nochmal eine Prise Pfeffer verpaßt. Im direkten Duell mit Köln wird Jena auch nach dem Strohhalm greifen.


    29.04.2018 11 Uhr Werder

  • 16

    Apr

    Nach Länderspielpause, Pokal-Halbfinale und Nachholspielen des 14. Spieltages geht es nun mit dem 17. Spieltag weiter. Das Spiel zwischen Werder Bremen und VfL Wolfsburg findet aber erst im Mai statt. Der VfL hat am 22.04. eine Dienstreise zum Halbfinale der UWCL gegen Chelsea vor, zum dem wir ihnen Erfolg wünschen. Dadurch bleibt die Tabelle auch weiter Mitte Mai mit nur beschränkter Aussagekraft. Wir dürfen uns auf das Spitzenspiel zwischen Frankfurt und Potsdam und später Bayern gegen

  • 13

    Apr

    Am 22.04. und 29.04. findet das Halbfinale in der UWCL statt. Für die Bundesliga ist natürlich der VfL Wolfsburg weiter dabei. Sie reisen als erstes nach London zum Chelsea LFC. Natürlich gehen die Gedanken gern an 2013 und die Stamford Bridge zurück, wo die Wölfinnen durch den Elfmeter von Martina Müller in der 73. Minute und der tollen Leistung von Alisa Vetterlein im Tor gegen Olympique Lyon das Triple perfekt machten. Diesmal geht die Reise im Halbfinale zu den Frauen von Chelsea.

  • 02

    Apr

    Premiere von Horst Hrubesch bei der Frauennationalmannschaft. Zumindest für die nächsten beiden Spiele steht er wieder an der Seitenlinie. Natürlich greift er wieder auf viele bewährte Spielerinnen zurück. Bei den letzten Spieltagen war er immer auf irgend einem Platz präsent und schaute sich die Spielerinnen an. Das Hinspiel gegen Tschechien lief mit einem Arbeitssieg von nur 1:0 nicht sehr günstig. Da sollte in Halle an der Saale ein besseres Ergebnis her. Anders gegen Slowenien. Da

  • 29

    Mrz

    Wohl in Vorbereitung auf die neue eingleisige 2. Bundesliga überträgt Sporttotal.tv Spiele der Staffel Nord und der Staffel Süd Live im Stream. Diese Testübertragungen finden im April und Mai 2018 statt.


    Das erste Spiel wird am 15. April um 11 Uhr das Spiel FC Köln II gegen VfL Sindelfingen der Staffel Süd sein. Gleichzeitig zeigen sie BV Cloppenburg gegen SV BW Hohen Neuendorf der Staffel Nord. Um 14 Uhr folgt das Spitzenspiel der Staffel Nord SV Meppen gegen den FSV Gütersloh 2009.



    Am 29.

  • 27

    Mrz

    Der nächste Spieltag beginnt bereits Gründonnerstag in Hoffenheim. Dort sind die Frauen des FC Köln zu Gast. Werder Bremen empfängt am Ostersamstag den SC Freiburg. Die wollen ja wieder an Bayern vorbei auf Platz 2 der Tabelle. Am Ostersonntag spielen dann Turbine Potsdam gegen den VfL Wolfsburg und SC Sand gegen Bayern München. Beide Spiele sind unter anderem bei TelekomSport zu sehen. Der VfL hat am Donnerstag noch das Rückspiel in der UWCL zu absolvieren. Turbine und Sand müssen noch

  • 19

    Mrz

    Am 14.04.2018 um 15.15 Uhr beginnt erstmals eine Konferenzschaltung in der ARD von beiden Halbfinalspielen des DFB-Pokals der Frauen übertragen. Dieses Jahr fehlt der Dauer-Halbfinalist SC Freiburg, der gegen die SGS Essen ausschied. Die beiden führenden Vereine in der Bundesliga haben durch Losfee Saskia Bartusiak, der früheren Spielerin des FFC Frankfurt, zugelost bekommen. Sportliche Leiter der VfL-Frauen zeigte sich mit dem Los hoch zufrieden.


    Es spielen:


    VfL Wolfsburg gegen SGS Essen

  • 19

    Mrz

    Nachdem am Wochenende vier der sechs Spiele wegen erneutem Wintereinbruchs ausfielen, könnte am kommenden Wochenende wohl wieder alle Spiele stattfinden. Beginnen wird diesmal Bayern München, die bei DFB.TV und TelekomSport übertragen werden. Am Sonntag ist dann TelekomSport zu Gast bei Bremen gegen Potsdam. Die Tabelle besagt im Moment wegen der Spielausfälle aber noch nicht sehr viel.


    24.03.2018 14 Uhr Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim (TelekomSport und DFB.TV)
    25.03.2018 11 Uhr FFC

  • 19

    Mrz

    Die Viertelfinalspiele in der UWCL stehen an. Noch hat der deutsche Vertreter VfL Wolfsburg mit Slavia Prag einen Gegner, der noch ordentlich Entwicklung vor sich hat. Spätestens im Halbfinale muß man mit sehr starken Gegnern rechnen. Mit Olympique Lion, Manchester City, Chelsea und FC Barcelona sind noch sehr starke Teams dabei, die in den letzten Jahren eine große Entwicklung durchliefen.


    Die Hinspiele:


    21.03.18 20.00 Uhr Manchester City gegen Linköpings FC 2:0
    21.03.18 20.45 Uhr HSC