WM und EM

  • 25

    Apr

    Was lange angekündigt wurde, wird nun tatsächlich umgesetzt – die Fifa wird ab jetzt auch Videoschiedsrichter zulassen und dies bei der Fußball WM in diesem Sommer erstmalig umsetzen. Fifa-Chef Gianni Infantino hatte die Entscheidung bereits beim Confed-Cup vorangetrieben, doch das letzte Machtwort war erst jetzt gefallen. Relevant sei es nun, die Schiedsrichter so zu schulen, dass sie das neue Instrument entsprechend integrieren können, doch dies sei laut dem Fifa-Präsident kein

  • 07

    Dez

    Seit dem Auslosen der Gruppen zur WM 2018 in Russland, beginnen die Fans dem Ereignis entgegenzufiebern. Mit großem Interesse wurden die Gegner unter die Lupe genommen und es wird tatsächlich schon gerechnet, auch auf sportwetten.net, ob es besser wäre Erster oder Zweiter zu werden.


    Die Qualifikation


    Deutschland gewann die Qualifikation souverän. Erstaunlicherweise schafften es die Isländer tatsächlich sich als Gruppenerster zu qualifizieren. In ihrer Gruppe hatten sie doch einige Hürden

  • 04

    Dez

    Nach der Auslosung der Endrundengruppen am Freitag, 1. Dezember 2017, in Moskau haben sich ARD und ZDF auf die Verteilung der Gruppenspiele bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland verständigt. So überträgt Das Erste am Donnerstag, 14. Juni 2018, 17.00 Uhr, live das WM-Eröffnungsspiel Russland - Saudi Arabien aus Moskau. Das WM-Finale am Sonntag, 15. Juli 2018, 17.00 Uhr, ebenfalls in Moskau, wird im ZDF zu sehen sein.


    Das ZDF überträgt zwei Spiele der deutschen

  • 28

    Nov

    Video zum offiziellen Poster der WM 2018 in Russland:



    Das Poster: urn-newsml-dpa-com-20090101-171128-99-54761_medium_4_3.jpg


    Die FIFA hat das offizielle Poster für die Fußball-WM 2018 in Russland vorgestellt. Auf dem im Sowjet-Retro-Stil gehaltenen Plakat des russischen Künstlers Igor Gurowitsch ist der frühere sowjetische Torwart Lew Jaschin zu sehen, der von 1958 bis 1970 an vier Weltmeisterschaften teilnahm und 1963 als bisher einziger Schlussmann mit dem Ballon d’Or ausgezeichnet wurde.

  • 27

    Nov

    Im Sommer 2018 findet zum ersten Mal eine Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt - 28 Wochen vor dem Eröffnungsspiel werden die WM-Gruppen ausgelost: Am Freitag, 1. Dezember 2017, 16.15 Uhr, überträgt das ZDF live die Auslosung der WM-Endrunde aus der Konzerthalle des Kremls in Moskau. ZDF-Moderator Sven Voss führt durch die 50-minütige Live-Sendung, ZDF-Reporter Béla Réthy kommentiert das Geschehen an den Lostöpfen.


    Die deutschen Fußball-Weltmeister sind in Lostopf 1 und können somit

  • 16

    Nov

    Die Teams für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland sind komplett. Die Auslosung für die Endrunde ist am 01. Dezember ab 16:00 Uhr. Die Teams wurden nach sportlichen Kriterien auf die Töpfe 1 bis 4 aufgeteilt, wobei jeder Topf acht Teams enthält. Alle qualifizierten Teams werden gemäß ihrer Rangierung in der FIFA-Weltrangliste von Oktober 2017 auf die vier Töpfe aufgeteilt. Die sieben bestklassierten Teams bilden zusammen mit Gastgeber Russland Topf 1.


    Meldung von dfb.de


    Topf 1
    Russland,

  • 18

    Okt

    Nach zwei Spielen führt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen die WM-Qualifikationsgruppe 5 mit sechs Punkten und 7:0 Toren an. Im dritten Spiel geht es auf dem Weg zur WM 2019 in Frankreich am Freitag, 20. Oktober 2017, gegen Island. Das ZDF überträgt die Partie live aus Wiesbaden. Moderator Sven Voss begrüßt die Zuschauer ab 15.45 Uhr zum Fußball-Nachmittag im Zweiten. Zum Anpfiff um 16.00 Uhr meldet sich ZDF-Live-Reporter Norbert Galeske.


    Das DFB-Team um Bundestrainerin Steffi

  • 09

    Okt

    Am Sonntagabend gewann die deutsche Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan 5:1 und hat somit eine tadellose Leistung in der gesamten WM-Qualifikation abgelegt. Goretzka traf doppelt in der 8. und 66. Spielminute. Wagner (54.) Rüdiger (64.) und Can (81.) waren die anderen Torschützen an diesem Abend. Für Aserbaidschan traf Sheydaev in der 34. Spielminute.


    Dieser Sieg bedeutete also den zehnten Dreier im zehnten Qualifikationsspiel. Das war zuvor nur der spanischen Nationalmannschaft vergönnt

  • 06

    Okt

    Deutschland hat es geschafft, die deutsche Nationalmannschaft hat sich für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert. Am Donnerstagabend haben sie gegen Nordirland 3:1 gewonnen. Durch die Tore von Rudy in der 2. Minute, Wagner in der 21. Minute und Kimmich in der 86. Spielminute zum 3:0. In der Nachspielzeit erzielte Magennis noch den Anschlusstreffer zum 3:1.


    Jogi Löw: "Wir sind zufrieden mit dem Spiel, auch wenn es schwer war. Nordirland war hauptsächlich auf Defensivarbeit

  • 13

    Sep

    Wenige Wochen nach dem EM-Viertelfinal-Aus der deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft blickt die DFB-Auswahl nach vorn und startet in die Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich. Das ZDF überträgt am Samstag, 16. September 2017, ab 13.45 Uhr das erste Qualifikationsspiel gegen Slowenien live aus Ingolstadt. Für Moderation und Analyse steht Sven Voss im Audi-Sportpark bereit, das Spiel kommentiert ZDF-Livereporterin Claudia Neumann.


    Der zweimalige Weltmeister

  • 05

    Sep

    Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2018 ist die deutsche Nationalmannschaft weiterhin auf einen guten Kurs. In der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena gab es einen 6:0 Sieg gegen Norwegen. Mesut Özil (10.), Julian Draxler (17.) und Timo Werner (21., 40.) sorgten vor 53.814 Zuschauern in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena schon in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse, Leon Goretzka (50.) und Mario Gomez (79.) erhöhten nach der Pause.


    Zur WM-Qualifikation reichte es trotz der maximalen

  • 28

    Aug

    Die WM-Qualifikation geht wieder weiter. In Gruppe C spielt Deutschland am Freitag in Tschechien, das Spiel beginnt um 20:45 Uhr. Am Montag spielen sie dann gegen Norwegen. In der Tabelle stehen die Deutschen auf Platz 1 mit 18 Punkten, gefolgt von Nordirland mit 13 Punkten.


    Die Bilanz gegen beide Gegner ist positiv. Deutschland und die Tschechische Republik trafen bisher siebenmal aufeinander: Fünf Partien konnte die DFB-Auswahl für sich entscheiden, zweimal siegte Tschechien. Zuletzt

  • 31

    Jul

    Nachdem die Frauen bei der EM in den Niederlanden gegen Dänemark 1:2 verloren haben, steht nun der Job von Trainerin Steffi Jones auf der Kippe. Reinhard Grindel vermied ein Bekenntnis zur Trainerin. "Natürlich sind wir beim DFB alle sehr enttäuscht über das frühzeitige Ausscheiden unserer Frauen-Nationalmannschaft und vor allem über die spielerische Leistung, die unsere Mannschaft gegen das dänische Team gezeigt hat", postete der DFB-Präsident bei Facebook.


    Wie es nun weitergeht mit Jones

  • 27

    Jul

    Am Abend spielten Schottland gegen Spanien 1:0 und Portugal verlor gegen England 1:2. Somit steht das Viertelfinale der Frauen-EM-2017 fest. Am Samstag spielt Niederlande gegen Schweden und Deutschland gegen Dänemark. Sonntag dann die beiden Spiele, England gegen Frankreich und Österreich muss gegen die Spanier antreten.


    Zwei Siege und ein Remis. Als Gruppenerster ist die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in den Niederlanden ins Viertelfinale eingezogen. Bislang

  • 26

    Jul

    Drei Spiele, zwei Siege, sieben Punkte: Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zieht als Gruppensieger in das EM-Viertelfinale ein. Das Spiel der DFB-Elf gegen Dänemark wird am Samstag, 29. Juli 2017, ab 20.45 Uhr im ZDF zu sehen sein und von Claudia Neumann kommentiert. Moderator Sven Voss begrüßt die Zuschauer bereits um 17.40 Uhr zum Auftakt der K.o.-Runde mit der Partie Niederlande gegen Schweden (Kommentator: Norbert Galeske). Studiogast ist die ehemalige Nationalspielerin Célia Sasic.


  • 29

    Jun

    Deutschland ist in der Altersgruppe U 21 gerade sehr gut aufgestellt. Sowohl beim Confed-Cup, als auch bei der EM sind Spieler dieser Altersgruppe vertreten und zeigen eine sehr gute Leistung. Auch in Polen sind eine Reihe von Spielern, die in die