Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von ehh75,

Neutral-stadion-fußball.png
Bibiana Steinhaus und Felix Brych wurden am Dienstag als Weltschiedsrichter 2017 ausgezeichnet. Die Entscheidung, von Experten und Medienvertretern aus 91 Ländern getroffen, gab die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) bekannt. Für Steinhaus ist es nach 2013 und 2014 die dritte Auszeichnung. Für Brych ist es die erste Auszeichnung. Er ist nach Aaron Schmidhuber 1992 und Markus Merk 2004 und 2007 erst der dritte deutsche Schiedsrichter, dem diese Ehre zuteil wird. Beide haben 2017 die Endspiele der Champions League geleitet. Im Frauenfußball gab es hierzu wegen der dauerhaften Teilnahme deutscher Teams kaum Gelegenheit.