Paul Paulinchen Anfänger

  • 29
  • Mitglied seit 29. Juli 2018
  • Letzte Aktivität:
Profil-Aufrufe
11
  • Hallo,

    mich regt die Özil-Diskussion im Land auf. Herr Özil ist deutscher Staatsbürger. Somit hat er sich erst recht als Mitglied der Nationalmannschaft wie ein deutscher Bürger zu verhalten. Der hat kein Recht, sich in die internationale Politik einzumischen, nur weil er sich als Fußballhalbgott versteht. Er sollte sich lieber auf sein Kerngeschäft - den Fußball - konzentrieren. Für geistige Belange hat er ja seine Berater. Sein Rücktritt ist eine logische Schlussfolgerung seines Fehlverhaltens. Wenn er sich als Türke fühlt, dann soll er doch in die Türkei auswandern und nicht die Vorzüge der deutschen Staatsbürgerschaft genießen.

    Ich hoffe, dass es einige personelle Veränderungen im Kader der Nationalmannschaft geben wird. An erster Stelle trifft das auf Herrn Löw zu, der ja offensichtlich seiner Aufgabe als Trainer nicht mehr gewachsen ist. Jeder ist zu ersetzen.

    Paul