Anzeige

DFB-Pokal 2. Runde: SV Wehen Wiesbaden - Hamburger SV 0:3

Zunächst traf er im ersten Durchgang mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel (20.), in der zweiten Halbzeit schloss er einen sehenswerten Angriff über Lewis Holtby und Fiete Arp mit einer Direktabnahme ab (51.). In der Nachspielzeit (90.+7) stellte Douglas Santos schließlich den 3:0-Endstand her. In der Defensive hatte der HSV zwar einige brenzlige Situationen zu überstehen, doch Latte, Pfosten und Pollersbeck verhinderten das Gegentor, und so zog der HSV am Ende verdient in die nächste Runde ein.


Spielbericht: hsv.de Spielbericht SV Wehen Wiesbaden - HSV | HSV.de