Anzeige

Waldhof Mannheim mit Höchststrafe?

Der Kontrollauschuß des DFB schlägt jetzt richtig zu. Die Ausschreitungen bei den Playoff-Spielen könnten sehr, sehr teuer werden und große Auswirkungen für die Saison 2018/19 haben. Es werden neun Punkte Abzug und obendrein 50000€ Geldstrafe gefordert. Das wäre die höchste Strafe, die bisher in dieser Liga ausgesprochen wurde. Es gibt noch weitere Auflagen.

Dazu gehören, die vom Klub laut DFB-Mitteilung auch schon selbst vorgeschlagen wurden, das Aufheben der Selbstverwaltung des Ordnungsdienstes der Osttribüne, die Verlegung des auf der Osttribüne ansässigen Fan-Bereichs, der Ausbau der Videoüberwachung, das Entfernen der "Ultra-Container" vom Stadiongelände, die Einführung eines hauptamtlichen Sicherheitsbeauftragten, das Verbot von Blockfahnen und Änderungen beim Ticketvorverkauf.


Zur Erinnerung: Sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel gegen den KFC Uerdingen gab es Ausshreitungen und im Rückspiel sogar einen Spielabbruch. Dieses Spiel wurde darauf hin mit 2:0 für den KFC gewertet.