Anzeige

Fußball Frauen WM 2019

Frauen - Weltmeisterschaft 2019

Längst ist der Fußball der Damen ein richtiger Hingucker geworden. Die Zeiten, in denen Fussball spielende Damen mit Skepsis betrachtet wurden, sind längst passé. Der Frauenfussball steht der Ästhetik und der Athletik bei den Herren in so gut wie nichts mehr nach. Zwar hat der finanzielle Aspekt bei den Damen längst noch nicht so viel Einfluss wie bei den Herren, dennoch sind die Strukturen im Damenfussball ungleich professioneller geworden, wie dies vielleicht noch in den 80ger Jahren der Fall war.


Längst gibt es Spielerinnen, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden sind und nicht mehr nur Insidern ein Begriff sind. Spielerinnen etwa wie Brasiliens Marta und Christiane verdienen ihr Geld bei namhaften Clubs in Europa. Kaum vorstellbar, dass eine dieser Damen oder etwa eine Wendy Renard aus Frankreich sich mit einem Kaffeeservice abspeisen ließe, wie dies beim ersten internationalen Erfolg der deutschen Frauen damals der Fall war.


Doch es sind nicht nur die bekannten Stars, die das moderne Spiel der Frauen heutzutage prägen. Technisch hoch versierte und exzellent ausgebildete junge Spielerinnen zeigen ihre Klasse und verleihen dem Damenfussball einen neuen inspirierten Glanz. Dass das Niveau des Damenfussballs deutlich anspruchsvoller geworden ist, zeigen nicht zuletzt auch die immer knapper werdenden Ergebnisse bei Spielen von internationalem Format.



Vorbei die Zeiten, zu denen ein deutsches Team die so genannten kleinen mit hohen, teilweise zweistelligen Ergebnissen abzufertigen vermochte.

Nicht zuletzt das enttäuschende Abschneiden bei der Heim-WM 2011 zeigt, dass nur Nuancen ausreichen, wenn es darum geht, das Spiel siegreich zu gestalten oder eben auch nicht.


Welch erfrischender Geist im deutschen Team herrscht, zeigten die zuletzt in der Vorbereitung und den Qualifikationsspielen erbrachten spielerischen Darbietungen.

Der Werbespot, den man in Hinblick auf das aktuelle Turnier abgedreht hat, zeigt das Selbstbild der deutschen Damen. Mit viel Witz aber auch einer Menge Selbstbewusstsein fordern sie auf charmante Art und Weise die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit ein.


Mögen sie sich selbst belohnen, indem sie am 07. Juli den begehrten Fussball Pokal der Frauen in Händen halten dürfen.