Anzeige

WM-Qualifikation gegen Island und Färöer Inseln

Die letzten und wichtigsten Spiele für Horst Hrubesch als Trainer der Frauen-Nationalmannschaft. Die meisten Spielerinnen stellen wieder Meister VfL Wolfsburg und Bayern München. Die Wölfinnen haben eine große Rechnung mit Mannschaftskameradin Sara Gunnarsdottir offen. Die hatte das Hinspiel mit der Nationalmannschaft von Island in Deutschland gewonnen. Das muß korrigiert werden, sonst ist die Teilnahme an der WM in Gefahr. Es werden also zwei sehr spannende Spiele auf Island und auf Faroer Inseln.


Neu dabei sind Nicole Rolser von Bayern München, Merle Frohmsvom SC Freiburg und Maximiliane Rall der TSG 1899 Hoffenheim. Damit hat der Wechsel von Merle Frohms vom VfL Wolfsburg zum SC Freiburg einen weiteren positiven Effekt für sie.


01.09.2018 17 Uhr Island gegen Deutschland


04.09.2018 17 Uhr Färöer Inseln gegen Deutschland


Diese Spielerinnen wurden berufen:



.Torwart
21 Merle Frohms SC Freiburg
12 Lisa Schmitz 1. FFC Turbine Potsdam
1 Almuth Schult VfL Wolfsburg


Abwehr
6 Kristin Demann Bayern München
15 Sara Doorsoun VfL Wolfsburg
8 Lena Goeßling VfL Wolfsburg
4 Leonie Maier Bayern München
5 Babett Peter VfL Wolfsburg
23 Maximiliane Rall TSG Hoffenheim
3 Felicitas Rauch 1. FFC Turbine Potsdam
17 Verena Schweers (Faißt) Bayern München
2 Carolin Simon Olympique Lyon
14 Joelle Wedemeyer VfL Wolfsburg


Mittelfeld
13 Sara Däbritz Bayern München
16 Linda Dallmann SGS Essen
19 Svenja Huth 1. FFC Turbine Potsdam
18 Melanie Leupolz Bayern München
20 Lina Magull Bayern München


Sturm
22 Turid Knaak SGS Essen
11 Alexandra Popp VfL Wolfsburg
9 Nicole Rolser Bayern München
7 Lea Schüller SGS Essen


.