2. Liga: Greuther Fürth gegen Dynamo Dresden abgesagt

2. Liga


Das Fürther Stadion besitze aber nur eine Betriebserlaubnis bis zur Windstärke 8. "Für die über 2.000 mitgereisten Dynamo-Fans tut es uns besonders leid, weil aufgrund der kurzfristigen Absage natürlich alle bereits vor Ort waren", ließ sich Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born zitieren. Die Sicherheit und die Gesundheit aller Menschen gingen aber zu jeder Zeit vor.


Letztlich habe es keine andere Lösung gegeben, als das Spiel kurzfristig abzusagen, so Born weiter. Die Tickets für das Spiel behielten ihre Gültigkeit, teilte Dynamo Dresden weiter mir. Ob eine Rückgabe möglich ist, sei noch offen.


Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.


Weiterführende Links zur 2. Bundesliga