Weniger Straftaten in Zügen und Bahnhöfen durch Fußball-Hooligans

Pyrotechnik - Symbolbild

Im Vorjahr waren es noch mehr als 250. Insgesamt waren in der ersten Hälfte der Bundesliga-Saison in diesem Jahr 1,8 Millionen Fußballfans mit Zügen der Deutschen Bahn unterwegs.


Neben der Bundespolizei sind auch 2.000 DB-Sicherheitskräfte im Einsatz. Bahn und Bundespolizei bereiten inzwischen jeden Spieltag exakt vor, um das Zusammentreffen rivalisierender Fans zu verhindern. Viele Fanclubs unterstützen Bahn und Polizei dabei.


(dts Nachrichtenagentur)