Anzeige

VfL Wolfsburg gewinnt 3:0 gegen FSV Mainz

Zur Diskussion im Fussballboard

___________________________


Bruno Labbadia: Mainz hat uns heute echt viel abverlangt. Wir haben mit dem 1:0 nicht die erhoffte Sicherheit bekommen, was aber nicht nur an uns lag, auch wenn wir in der Phase schon auch einfache Ballverluste hatten. Es lag aber vor allem auch daran, dass Mainz das positionsmäßig gut gemacht hat.


Sandro Schwarz: Wir haben heute natürlich einen Kaltstart hingelegt und sind nach vier Minuten aufgrund von zu viel Passivität gleich in Rückstand geraten. Wir haben darauf sehr gut reagiert, hatten eine gute Raumaufteilung bei Ballbesitz und einen guten Spielaufbau. Es war keine Verunsicherung bei der Mannschaft zu sehen. Das Grundproblem der gesamten ersten Halbzeit war, dass wir zu wenig Durchschlagskraft im letzten Drittel hatten und Schwierigkeiten hatten, mit dem letzten Pass Abschlüsse zu kreieren.


„Mainz hat uns viel abverlangt“ | VfL Wolfsburg


VfL #Wolfsburg - Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui (84. Rexhbecaj), Gerhardt, Arnold, Steffen (71. Mehmedi), Brekalo (78. Klaus) – Weghorst


1.FSV Mainz 05 - F. Müller – Brosinski, Bell, Niakhate, Aaron Martin – Gbamin, Kunde, Latza (77. Holtmann), Boetius (77. Ujah) – Quaison (60. Onisiwo), Mateta


Weitere Themen und Infos zur 1. Bundesliga

* Tabelle der 1. Fußball Bundesliga

* Torschützenliste

* News/Artikel

* 1. Bundesliga News und Diskussionen

* Spieltage der Bundesliga

__________________________________________________________