Anzeige

Marcell Jansen: Dem HSV fehlt es an Sportkompetenz

Hamburger SV - Symbolbild

"Das Verhältnis zwischen Wirtschafts- und Sportkompetenz stimmt beim #HSV seit Jahren nicht. Im gesamten Verein muss in verschiedenen Gremien die Sportkompetenz nach oben korrigiert werden. Der Verein braucht mehr Balance. Borussia Dortmund hat mit Hans-Joachim Watzke auch einen Mann aus der Wirtschaft an der Spitze - aber daneben gibt es eben auch noch die Ex-Spieler Michael Zorc, Matthias Sammer und Sebastian Kehl", sagte der 33-Jährige im Interview mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag).


Diskussionsthema im Fußball Forum: Marcell Jansen: Dem HSV fehlt es an Sportkompetenz


Den Einfluss von Investor Klaus-Michael Kühne würde Jansen als HSV-Präsident begrenzen. "Ich habe schon als Spieler einen guten Kontakt zu Herrn Kühne gehabt, aber er kennt auch meine Überzeugung: Die Vision und die Identität müssen aus dem Verein selbst kommen und nicht von außen", sagte der gebürtige Mönchengladbacher, der mit der deutschen Nationalmannschaft 2006 und 2010 WM-Dritter geworden war und 2015 mit 29 Jahren seine Karriere beendet hatte.


ots