7. Spieltag Bundesliga Spielberichte und Ergebnisse

Bundesliga
Bundesliga - ninopavisic / Shutterstock.com

Stuttgart Hoffenheim 3:1 | Der VfB Stuttgart hat nach schweren Wochen endlich den erhofften Befreiungsschlag in der Fußball-Bundesliga gelandet. Die Schwaben bezwangen die TSG Hoffenheim in einem emotionalen Baden-Württemberg-Derby verdient mit 3:1 (1:0) und feierten nach fünf Spielen wieder einen Dreier. Weiterlesen.


Dortmund - Augsburg 2:1 | Borussia Dortmund bleibt zu Hause eine Macht, bei Hertha BSC wird die Luft für Trainer Pal Dardai dünner. Am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga mühte sich der BVB zwar zu einem 2:1 (1:1) gegen den FC Augsburg, feierte letztlich aber saisonübergreifend den achten Heimsieg in Serie. Berlin steckt dagegen nach einem 1:2 (0:1) gegen den SC Freiburg wieder voll in der Krise. Weiterlesen.


FC Köln - Fürth 3:1 | Der 1. FC Köln ist mit viel Mühe seiner Favoritenrolle gerecht geworden und spielt in der Fußball-Bundesliga weiter oben mit. Gegen Schlusslicht SpVgg Greuther gewann die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart mit 3:1 (0:1), zum Auftakt des 7. Spieltags kletterte der FC vorerst auf Rang sechs. Weiterlesen.


Wolfsburg - Gladbach 1:3 | Borussia Mönchengladbach hat nach fast 18 Jahren einen echten Fluch gebannt und erstmals wieder beim VfL Wolfsburg gewonnen. Das Team von Trainer Adi Hütter setzte sich am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga bei den nun fünf Pflichtspiele sieglosen Niedersachsen mit 3:1 (2:1) durch und schaffte mit dem ersten Auswärtssieg der Saison den Anschluss ans obere Tabellendrittel. Weiterlesen.


Hertha BSC Berlin - Freiburg 1:2 | Hertha BSC steckt in der Fußball-Bundesliga wieder voll in der Krise. Offensiv äußerst zahnlose Berliner verloren am Samstag gegen den SC Freiburg 1:2 (0:1). Das Team von Trainer Pal Dardai verpasste somit nicht nur, sich für die 0:6-Pleite bei RB Leipzig zu rehabilitieren, sondern kassierte auch seine fünfte Niederlage im siebten Saisonspiel. Weiterlesen.


RB Leipzig - VfL Bochum 3:0 | RB Leipzig hat nach dem schweren Rückschlag in der Champions League einen wichtigen Sieg für die Moral gefeiert. Gegen Aufsteiger VfL Bochum gewann der überlegene Vize-Meister am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit 3:0 (0:0) und knüpfte den Anschluss an die internationalen Plätze. Weiterlesen.


Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 0:4 | Bayer Leverkusen hat den unerwarteten Ausrutscher von Serienmeister Bayern München ausgenutzt – und der Bundesliga beim Duell beider Klubs nach der Länderspielpause in der BayArena ein echtes Spitzenspiel beschert. Angeführt vom wieder einmal unwiderstehlichen Nationalspieler Florian Wirtz erledigte die Werkself ihre Pflichtaufgabe bei Arminia Bielefeld souverän mit 4:0 (2:0) und schloss nach Punkten zum Tabellenführer auf. Weiterlesen.


FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 1:2 | Der Gala in der Champions League folgte eine Pleite in der Bundesliga: Bayern München hat nach einer Serie von neun Siegen seine erste Pflichtspiel-Niederlage unter Trainer Julian Nagelsmann kassiert. Gegen eine freche Frankfurter Eintracht unterlag der deutsche Rekordmeister mit 1:2 (1:1). Vier Tage zuvor hatte der Rekordmeister gegen Dynamo Kiew in der Königsklasse noch geglänzt (5:0), nun verlor er erstmals seit dem 24. April (1:2 in Mainz). Weiterlesen.


FSV Mainz - Union Berlin 1:2 | Union Berlin meistert den Tanz auf drei Hochzeiten hervorragend und knüpft in der Fußball-Bundesliga an seine starke Vorsaison an. Dank eines Doppelschlags von Taiwo Awoniyi (69./73.) an alter Wirkungsstätte gewannen die Köpenicker mit 2:1 (0:1) beim FSV Mainz 05 und kletterten auf Platz sieben. Drei Tage nach dem Sieg gegen Maccabi Haifa (3:0) in der Conference League brach Union auch seinen Auswärtsfluch in der Liga und holte erstmals seit Februar wieder einen Dreier in der Fremde. Weiterlesen.