30. Spieltag Fußball Bundesliga - Spielberichte und Ergebnisse

Borussia Park
Borussia Park / Fingerhut / Shutterstock.com

Köln – Leipzig 2:1 | Dank Doppelpacker Jonas Hector hat der 1. FC Köln einen großen Sieg gegen RB Leipzig gefeiert und damit den Endspurt im Abstiegskampf eingeläutet. Im zweiten Spiel unter „Feuerwehrmann“ Friedhelm Funkel gewann der FC mit 2:1 (0:0) und verkürzte damit den Abstand aufs rettende Ufer.


Bayern – Leverkusen 2:0 | Meister-Matchball für den FC Bayern: Die Münchner stehen in der Bundesliga kurz vor dem neunten Titelgewinn in Folge. Der starke Rekordmeister siegte unbeeindruckt vom Theater um Trainer Hansi Flick gegen Bayer Leverkusen souverän mit 2:0 (2:0) und kann mit einem weiteren Erfolg bereits am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Mainz 05 die 31. deutsche Meisterschaft der Vereinsgeschichte feiern.


Frankfurt – Augsburg 2:0 | Eintracht Frankfurt hat nach turbulenten Tagen im Rennen um die Champions League wieder in die Spur gefunden. Durch das 2:0 (1:0) gegen den FC Augsburg meldeten sich die Hessen in der Fußball-Bundesliga nach der Abschiedsankündigung von Trainer Adi Hütter sowie der heftigen Pleite in Mönchengladbach zurück und sorgten für etwas Ruhe am Main.


Bielefeld – Schalke 1:0 | Nach einem beispiellosen Absturz mit nur zwei Bundesliga-Siegen in 15 Monaten ist Schalke 04 in der zweiten Liga gelandet. Mit der 0:1 (0:0)-Pleite beim Aufsteiger Arminia Bielefeld besiegelten die Königsblauen bereits vier Runden vor Saisonende den vierten Abstieg ihrer Vereinsgeschichte.


VfB – WOB 1:3 | Der VfL Wolfsburg hat seine kleine Niederlagenserie in der Fußball-Bundesliga eindrucksvoll gestoppt und darf weiter von der Königsklasse träumen. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner setzte sich bei Aufsteiger VfB Stuttgart verdient mit 3:1 (2:0) durch und liegt vier Spiele vor Saisonende voll auf Champions-League-Kurs.


TSG – BMG 3:2 | Borussia Mönchengladbach hat nach einem seltsam lethargischen Auftritt den sicher geglaubten Sieg und wichtige Punkte im Rennen um einen Europacup-Platz verschenkt. Trotz einer Zwei-Tore-Führung verlor der diesjährige Champions-League-Teilnehmer am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2:3 (2:0) bei der zuletzt schwächelnden TSG Hoffenheim.


Dortmund – Union 2:0 | Viel Glück, ein Geschenk und neue Hoffnung: Borussia Dortmund hat Union Berlin niedergerungen und geht mit Rückenwind in das wegweisende Champions-League-Duell beim VfL Wolfsburg. Das 2:0 (1:0) nach einer Elfmeter-Fehlentscheidung lässt dem BVB eine realistische Chance, die fünf Zähler Rückstand am Samstag entscheidend zu verkürzen – und danach noch vorbeizuziehen


Bremen – Mainz 0:1 | Werder Bremen wackelt gewaltig: Die Hanseaten um Trainer Florian Kohfeldt haben im Kellerduell mit Mainz 05 einen frustrierenden Klub-Negativrekord aufgestellt und stecken immer tiefer im Abstiegssumpf. Die 0:1 (0:1)-Pleite am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den direkten Konkurrenten bedeutete die sechste Niederlage in Serie, noch nie verloren die Bremer so oft am Stück in der Liga. Mainz, sechs Spiele ungeschlagen, zog an Werder vorbei.


Weiterführende Links zur 1. Bundesliga