26. Spieltag: Bayern gewinnt, Borussia Dortmund nur Unentschieden

Bundesliga
Bundesliga - ninopavisic / Shutterstock.com

Werder Bremen – VfL Wolfsburg 1:2 | Auf dem Weg in die Champions League ist der VfL Wolfsburg auch beim Nordrivalen Werder Bremen nicht vom Kurs abgekommen. Der VfL setzte sich bei den Hanseaten mit 2:1 durch und hielt damit auch Anschluss zum Tabellenzweiten RB Leipzig. Bericht.


FC Köln gegen Borussia Dortmund 2:2 | Markus Gisdol hat beim 1. FC Köln wohl zum wiederholten Male seinen Trainerjob gerettet. Die Rheinländer kamen gegen Borussia Dortmund nach einer couragierten Leistung zu einem 2:2. Bericht.


Frankfurt – Union 5:2 | Eintracht Frankfurt hat auch dank Tormaschine Andre Silva im Rennen um Europa ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Die Hessen bezwangen den direkten Kontrahenten Union Berlin in einem wilden Spektakel mit 5:2 (4:2). Bericht.


Bayern – VfB 4:0 | Robert Lewandowski ist bei seiner Jagd nach dem „ewigen“ Torrekord von Gerd Müller mit einem weiteren fulminanten Dreierpack auf die Zielgerade eingebogen. Der Ausnahmestürmer schoss Bayern München beim 4:0 (4:0) in einem spektakulären Südderby gegen den VfB Stuttgart trotz 80-minütiger Unterzahl fast im Alleingang zum Sieg. Bericht.