DFB-Pokal: Dortmund müht sich gegen Braunschweig

BVB Sancho
BVB Sancho / Federico Guerra Moran Shutterstock-com.jpg

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich Borussia Dortmund am Dienstagabend nur relativ mühsam gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig mit 2:0 durchgesetzt. Mats Hummels traf in der 12. Minute, danach war bis kurz zum Abpfiff nicht mehr viel für den derzeit fünftplatzierten Bundesligisten möglich. Erst in der 92. Minute konnte Jadon Sancho nachlegen.


Schöne Aktionen waren von den Dortmundern insbesondere im ersten Durchgang kaum zu sehen, der Abschluss war viel zu unkonzentriert. Im zweiten Durchgang stieg der Druck durch den BVB, der Torerfolg ließ aber auf sich warten. Die Dortmunder konnten froh sein, dass die Gefährlichkeit der Braunschweiger sich in engen Grenzen hielt.


Braunschweig (dts Nachrichtenagentur) -