Anzeige

FC Bayern gewinnt 2:1 beim SV Werder Bremen

FCB-Trainer Niko Kovac nach dem Spiel: „Es war heute ein außerordentlich gutes Spiel meiner Mannschaft. Wir haben das Spiel technisch, taktisch, aber auch zum Schluss kämpferisch dominiert. Wir haben es richtig gut gemacht. Wenn ich etwas zu bemängeln habe, dann ist das nur die Chancenverwertung. Ich habe noch sechs, sieben weitere glasklare Chancen gezählt, die wir zu Treffern ummünzen müssen. Aber so hat es mir gefallen: Defensiv alle zusammen, gemeinsam gegen den Ball, schnelle Umschaltsituationen. Nach vorne hat man gesehen, dass wenn wir Räume haben, unsere Qualitäten ausspielen können. Dafür möchte ich der Mannschaft gratulieren.“


Diskussionsthema im Fussballboard


Tore

0:1 Gnabry (20.), 1:1 Osako (33.), 1:2 Gnabry (50.)


Schiedsrichter

Christian Dingert (Lebecksmühle)


Zuschauer

42.100 (ausverkauft)


SV Werder Bremen

Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic (63. Langkamp), Moisander, Augustinsson - J. Eggestein (66. Möhwald), M. Eggestein, Sahin (76. Pizarro), Klaassen - Osako - Kruse


FC Bayern

Neuer - Rafinha, Süle, Boateng, Alaba - Kimmich, Goretzka - Gnabry (80. Thiago), Müller (90.+1 Martínez), Ribéry (38. Coman) - Lewandowski