Werbung ist nur für Gäste sichtbar

2. Bundesliga: Fürth gewinnt gegen Hannover

Hannover
Hannover 96 - geogif / Shutterstock.com

Am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth 4:1 gegen Hannover 96 gewonnen. Hannover verpasste damit den Sprung auf die Aufstiegsränge. Fürth befindet sich jetzt direkt vor den Niedersachsen auf dem fünften Rang.


Die Franken erwischten den besseren Start in die Partie. In der 22. Minute brachte Julian Green sie in Führung, fünf Minuten später legte Paul Seguin nach. Hannover versuchte nach der Pause, mit einem Doppelwechsel ins Spiel zu finden. Dennoch lief es für die Hausherren weiter besser - Branimir Hrgota konnte in der 52. Minute auf 3:0 erhöhen. Sechs Minuten später verkürzte Hendrik Weydandt noch einmal für die Gäste. Hrgota stellte aber in der 68. Minute den alten Abstand wieder her und sorgte so für die Vorentscheidung. F


ür Hannover geht es am Samstag gegen Aue weiter, Fürth ist zeitgleich in Bochum gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: Karlsruher SC - SV Darmstadt 98 3:4, Würzburger Kickers - VfL Bochum 2:3.


Fürth (dts Nachrichtenagentur) -