Werbung ist nur für Gäste sichtbar

2. Bundesliga: Bochum gewinnt in Überzahl gegen Aue

Bochum-Logo

Am fünften Spieltag der 2. Bundesliga hat der VfL Bochum 2:0 gegen Erzgebirge Aue gewonnen. Bochum rückt damit auf den fünften Rang vor und befindet sich in der Tabelle direkt vor Aue. Im ersten Durchgang fand der Gastgeber besser ins Spiel.


Vor allem Soma Novothny vergab einige gute Torchancen. Besonders bitter für die Gäste wurde es ab der 28. Minute, da Calogero Rizzuto die Rote Karte sah und vom Platz musste. Die Szene, die zum Platzverweise führte, war etwas unübersichtlich und dürfte deshalb noch für einige Diskussionen sorgen. In Überzahl machten die Bochumer Druck, kamen aber trotz ihrer Dominanz zunächst nicht zum Torerfolg.


Auch nach dem Seitenwechsel drängten die Hausherren auf die Führung. In der 74. Minute erlöste Robert ulj die Bochumer schließlich, als er den Ball im Tor versenkte. Aue konnte in Unterzahl nicht mehr antworten. Stattdessen sorgte Silvère Ganvoula in der 82. Minute mit dem zweiten Bochumer Treffer für die Entscheidung. Für die Sachsen geht es am Samstag gegen Kiel weiter. Bochum ist am Sonntag in Würzburg gefordert.


Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: 1. FC Heidenheim - VfL Osnabrück 1:1, SV Sandhausen - SC Paderborn 1:1.


Bochum (dts Nachrichtenagentur) -