Werbung ist nur für Gäste sichtbar

2. Bundesliga: Darmstadt siegt spät in Nürnberg

Darmstadt Fußball
Bild von jorono auf Pixabay

Im Montagsspiel der 2. Bundesliga konnte Darmstadt einen späten 3:2-Auswärtssieg gegen Nürnberg feiern. Vor rund 6.600 Zuschauern gingen die Nürnberger früh in Führung. Nach einer punktgenauen Flanke von Lohkemper köpfte Hack ins lange Eck ein (3.).


Das bessere Team waren die Nürnberger in der ersten Halbzeit allerdings nicht, Darmstadt hatte deutlich mehr Ballbesitz und die besseren Chancen. Nach der Pause belohnten sich die "Veilchen" für ihr Spiel und erzielten durch Dursun den verdienten Ausgleich (56.). Trotzdem schlugen die Nürnberger aus dem Nichts zurück. Diesmal war es Lohkemper auf Vorlage von Geis, der zur abermaligen Führung traf (61.). Doch die Hessen steckten nicht auf und glichen erneut aus. Mehlems Rechtsschuss landete über den Umweg Innenpfosten im Tor der Nürnberger (76.).


In der Nachspielzeit war es dann ausgerechnet ein Ex-Nürnberger, der den Kampfgeist der Darmstädter belohnte. Aus rund zehn Metern köpfte Rapp den Ball zum Sieg über seinen ehemaligen Verein ein (90.+3). Durch das 3:2 springt Darmstadt in der Tabelle an Nürnberg vorbei und ist nun zehnter, Nürnberg rutscht auf Platz elf ab.


Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) -