Stimmen zum Spiel Bayern gegen Düsseldorf

Niko Kovac: „Sie können sich vorstellen, wie ich mich innerlich fühle. Ich weiß nicht, ob es eine Steigerung von sauer gibt. Wenn du das Spiel im Griff hast und wieder zig Mal führst, dann bin ich alles andere als glücklich, sondern sehr sauer."


Manuel Neuer: „Das darf uns nicht passieren. Wir sind bitter enttäuscht von uns selbst, aber damit müssen wir leben. Wir hinterfragen uns immer und wollen immer unser Bestes geben. Wir sind unsere schärfsten Kritiker.“


Thomas Müller: "...wenn man drei Tore gegen Düsseldorf zu Hause kassiert, dann müssen wir uns an die eigene Nase fassen. Ich bin selbst noch etwas perplex, dass wir wieder ein Tor kurz vor Schluss bekommen haben."


Weitere Stimmen zum Spiel: „Das darf uns nicht passieren“ - FC Bayern München


In den nächsten Tagen wird es beim FC Bayern München interessant werden. Auch wenn es um die Trainerfrage geht. Ein 3:3 Unentschieden gegen den Tabellenletzten Fortuna Düsseldorf wird der FCB-Vorstand nicht einfach so hinnehmen. In der Tabelle stehen die Bayern auf Platz fünf und mittlerweile neun Punkte hinter Borussia Dortmund.