Benedikt Höwedes beendet Fußballkarriere

Symbolbild
Symbolbild

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Benedikt Höwedes, Weltmeister von 2014 in Brasilien, beendet seine Fußballkarriere. Er fühle sich zwar noch fit für die Bundesliga und habe auch mehrere Angebote, wolle aber wegen seiner Familie zurücktreten, sagte Höwedes dem "Spiegel". In einem Urlaub habe er kürzlich gemerkt, "wie krass es mich erfüllt hat, meinen Sohn hautnah zu erleben. Da wurde Fußball plötzlich so unwichtig für mich."


Höwedes hatte bereits vor einigen Wochen seinen Vertrag bei Lokomotive Moskau vorzeitig aufgelöst. Bei seinem Schalke-Abschied vor drei Jahren fühlte er sich vom Verein ausgebootet und wechselte zunächst zu Juventus Turin. "Ich wusste, dass es in dem Geschäft knallhart zugeht. Aber ich hatte immer nur die Sonnenseite kennengelernt. Dann habe ich die volle Breitseite bekommen."