1. Bundesliga: Mainz verliert Kellerduell gegen Augsburg

FSV Mainz
FSV Mainz 05 Stadion - Timo Nausch / Shutterstock.com

Im ersten Sonntagsspiel des 31. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 das Kellerduell gegen den FC Augsburg mit 0:1 verloren. Mainz hat damit auf Platz 15 aktuell nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Die Augsburger können sich unterdessen auf den 13. Platz verbessern.


Sie haben jetzt vier Punkte mehr als die Mainzer auf dem Konto. Die Gäste hatten am Sonntagnachmittag einen Blitzstart hingelegt: Florian Niederlechner traf bereits nach 43 Sekunden beim ersten Augsburger Angriff. Mit der Führung im Rücken konnten die Gäste sich zurückziehen und auf Konter lauern. Mainz fand unterdessen lange nicht ins Spiel und wurde erst in der Schlussphase der ersten Hälfte gefährlich. Nach dem Seitenwechsel drängten die Hausherren Augsburg immer mehr in die Defensive, agierten im Angriff aber nicht zwingend genug. Selbst in der Schlussphase, als die Mainzer fast alles nach vorne warfen, blieben sie ohne Torerfolg. Somit konnten die Gäste die drei Punkte über die Zeit verteidigen.


Für Mainz geht es am Mittwoch in Dortmund weiter. Augsburg ist zeitgleich gegen Hoffenheim gefordert.


Mainz (dts Nachrichtenagentur)