Werbung ist nur für Gäste sichtbar

FDP dringt auf rasche Bundesliga-Fortsetzung

VfB Stuttgart
Fans vom VfB Stuttgart - VfB Stuttgart Fans - Lario Tus / Shutterstock.com

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die DFL habe mit einem Hygienekonzept inklusive Infektionsmonitoring und Schnelltests ihren Beitrag geleistet. "Nun müssen alle Spieler und Verantwortlichen in die Pflicht genommen werden, die Auflagen vollumfänglich und ernsthaft umzusetzen. Dann könnte der Ball bald wieder rollen", sagte die FDP-Politikerin. Es gehe dabei auch um das wirtschaftliche Überleben der Vereine.


"Durch die Ausschüttung der TV-Gelder würden sie stabilisiert. Klar ist aber: Das oberste Gebot bei allen Lockerungen im Breiten- und Spitzensport bleibt der Gesundheitsschutz." Monika Lazar von den Grünen hingegen hält eine Fortsetzung der Saison noch im Mai für zu früh. "Es darf keine `Extra-Stadionwurst` für den Profifußball geben. Während besonders exponierte Berufsgruppen wie etwa Pflegerinnen und Pfleger in Pflegeheimen immer noch nicht ausreichend auf Covid-19 getestet werden, wird genau dies nun bei Profifußballern praktiziert", sagte die Grünen-Politikerin.