Anzeige

Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Apollon Limassol 2:0

Frederik Rönnow: Es war grandios. Wir haben eine guten Lauf, haben das heute fortgesetzt mit viel Selbstbewusstsein. Wir haben hoch gepresst, das hat viel Energie gekostet. Aber wir haben gewonnen. Für mich ist das zu Null sehr gut. Ich fühle mich sehr gut, bin fit, und entwickele mich weiter. Das ist wichtig für mich. Ich muss hart arbeiten, und dann sehen wir weiter.


So spielte die SGE:

Rönnow – Abraham (67. Russ), Hasebe, Ndicka - Da Costa (57. Willems), Kostic - de Guzman, Fernandes - Gacinovic – Haller, Rebic (81. Jovic).


Tore:

1:0 Kostic (13.)

2:0 Haller (32.)


Europa League

21:00 Uhr: Eintracht Frankfurt gegen Apollon Limassol

    Kommentare 1

    • Sry, bei allem Respekt!

      Wer ist Limassol?

      Zypern!

      Deren Liga hinkt doch weit unserer Buli

      hinterher!