8. Spieltag: VfL Wolfsburg verliert 1:3 gegen FC Bayern München

Vor 30.000 Zuschauern in der Volkswagen Arena erzielte Robert Lewandowski in der 30. Spielminute das 1:0. Nach dem Seitenwechsel war Lewa in der 49. Minute erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Weghorst verkürzte in der 63. Minute und James traf in der 72. Minute zum 3:1 Endstand.


Joshua Kimmich: „Ich finde es ein super Zeichen, dass der Verein sich so vor die Spieler stellt und schützt. Man hat dann mehr das Zusammengehörigkeitsgefühl. Ich glaube, für uns war es ganz gut, zu sagen: Wir lassen keinen ran, halten zusammen und schützen uns gegenseitig."


VfL Wolfsburg

Casteels – William, Brooks, Knoche, Roussillon – Rexhbecaj (71. Malli) – Steffen (60. Mehmedi), Arnold, Gerhardt, Brekalo (60. Ginczek) – Weghorst


FC Bayern

Neuer – Kimmich, Süle, Hummels, Alaba (46. Rafinha) – Martínez – Robben, Thiago, James (84. Sanches), Gnabry (66. Goretzka) – Lewandowski


Schiedsrichter

Guido Winkmann (Kerken)


Zuschauer

30.000 (ausverkauft)


Tore

0:1 Lewandowski (30.), 0:2 Lewandowski (49.), 1:2 Weghorst (63.), 1:3 James (72.)

    Kommentare 1

    • Schade, obwohl ich sassie sehr mag, hätte ich mir heute eine Pleite der Münchner gewünscht!

      Diese Arroganz und Überheblichkeit der Bayern Bosse, haben mich vllt vergessen lassen welches Potenzial dieser Verein leider noch immer hat!Sry Sassie, des sin für mich keine Führungskräöfte sondern aafach nur arogannte A.....!Du weist was ich meine!

      Nun tritt x endlich das wahre Gesicht dieser Scheinheiligen zu Tage!