Werbung ist nur für Gäste sichtbar

Berichte: Fortuna Düsseldorf trennt sich von Cheftrainer Funkel

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Grund ist demnach die jüngste Krise des Vereins. Zuletzt waren die Düsseldorfer auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Am Sonntag hatten sie 0:3 gegen Bayer Leverkusen verloren. Funkel hatte den Cheftrainerposten im März 2016 übernommen. In der Saison 2017/18 hatte er den Verein in die erste Bundesliga geführt. Noch am Dienstagabend war Funkel nach einer Wahl von lokalen Sportjournalisten und Fans als "Düsseldorfs Trainer des Jahres" ausgezeichnet worden. Die Fortuna hatte dem Trainer noch am Abend zu der Wahl gratuliert. Wer Funkels Nachfolge antreten soll, war zunächst unklar.


Weiterführende Links zur 1. Bundesliga

    Kommentare 1

    • Na das wird Fortuna sicher nicht gut tun!

      Finde eine Beglückwünschung mit lächelndem Gesicht trotz

      Kündigung für den Trainer in der Tasche sowohl als Scheinheilig

      als auch schlechter Stil!

      Die Verdienste die Funkel für Fortuna hatte, hat man wohl vergessen!

      Nix gegen Herrn Rößler aber ich wünsche mir für DD den Abstieg und

      damit vllt den Austausch der Verantwortlichen!?