RTL sichert sich Fußball-Rechtepaket für Europa League

Europa League
OShuma / Shutterstock.com

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Das sei ein "starkes Statement" in Zeiten, "in denen der Bieterwettbewerb um Sportrechte intensiver ist denn je und immer weniger Spiele für die Fans frei empfangbar sind". Nun habe sich RTL "freien Zugriff auf 282 Spiele pro Saison gesichert", die teilweise auch auf seiner Streaming-Plattform ausgespielt werden könnten.


Dort soll auch besonders investiert werden: "Über die Mediengruppe RTL hinweg investieren wir jährlich rund eine Milliarde Euro in Inhalte, bei unseren Sendern und TV Now." Man habe sich früh dazu entschieden, den Fokus auf eigene, exklusive Inhalte zu legen. "In einigen Jahren werden die Programmbudgets von TV-Now-Originals und einem Sender wie Vox ähnlich hoch sein. Hinzu kommen wichtige Investitionen in Technologie", sagte Reichart. TV Now solle als "Local Hero" im Kampf der Streaming-Giganten "das vielseitige und abwechslungsreiche deutsche Abo Nummer eins sein".


Generell wünsche er sich, dass die TV-Gruppe "noch flinker und mutiger" werde. "Wenn man Kreativen das Vertrauen gibt, dass sie auch mal danebenliegen können, steigt die Wahrscheinlichkeit, einen Treffer zu landen. Diese Haltung, mehr Risiken einzugehen, tragen wir ins Unternehmen, nicht nur im Programmbereich", sagte Reichart dem "Handelsblatt". Unter anderem sei bei RTL dieses Jahr die Live-Übertragung einer Herz-OP geplant. Und an Ostern will er "Die Passion" als Live-Event in eine deutsche Stadt bringen, wo man "die größte Geschichte aller Zeiten, den Kreuzzug von Jesus, als spektakuläres Musik-Live-Event" nachzeichnen werde.