Nations League: Niederlande gewinnt 3:0 gegen Deutschland

Manuel Neuer: "Wir haben uns schon einige Tormöglichkeiten heraus gespielt. Was noch nicht gestimmt hat, waren unsere Ecken, aus denen wir nichts gemacht haben. Wir hatten genug Chancen, um das ein oder andere Tor zu machen. In der Schlussphase kassieren wir noch zwei Tore, da haben wir natürlich sehr offen gestanden. Ich weiß nicht, ob bei jedem einzelnen Verunsicherung zu spüren ist. Da muss sich jeder einzelne hinterfragen. Wir haben dem Trainer eigentlich alle signalisiert, dass wir bereit sind. Wenn du das Spiel verlierst, kritisiert man natürlich viel und spricht sehr negativ über die Mannschaft. Das hätte hier heute aber auch ganz anders laufen können, das hat man gesehen."


Weitere Stimmen zum Spiel => Hummels: "Unser Problem ist die fehlende Chancenverwertung" :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.



Vorbericht:


Heute Abend spielt die Niederlande gegen Deutschland in Amsterdam. Das Spiel beginnt um 20:45 Uhr. Schiedsrichter ist Cüneyt Cakir aus der Türkei. Das ZDF überträgt das Spiel live aus Amsterdam.


Zweites Spiel für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der UEFA Nations League, erneut live im ZDF: In Amsterdam ist gegen die Niederlande ein Sieg gefragt, um in der Dreiergruppe nicht vorzeitig in Abstiegsgefahr zu geraten. Ab 20.15 Uhr begrüßen ZDF-Moderator Jochen Breyer und ZDF-Experte Oliver Kahn die Zuschauer zum immer wieder brisanten Duell der rivalisierenden Nachbarn.


Nur der Sieger der Dreiergruppe qualifiziert sich für das Finalturnier im Juni 2019, der Drittplatzierte steigt in Liga B ab. Nach dem 0:0 gegen Frankreich zum Auftakt der Nationenliga am 6. September 2018 in München setzt das Team von Bundestrainer Joachim Löw auf einen Auswärtserfolg. Oliver Schmidt kommentiert als Live-Reporter das Spiel.


ots


Zum Fußball Forum