Amazon sichert sich Champions League-Übertragungsrechte

Champions-League-Logo
Oleg Batrak / Shutterstock.com

Alex Green, Geschäftsführer Prime Video Sport Europa, bestätigt am Dienstag gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de: "Wir freuen uns auf die UEFA Champions League, einen der prestigeträchtigsten Club-Wettbewerbe der Welt."


Es sind nicht die ersten Sportrechte für Amazon: Seit 2017 besitzt man in Deutschland die Audio-Übertragungsrechte an der Fußball-Bundesliga und in Großbritannien zeigt Prime Video seit vergangenem Jahr die US Open sowie zahlreiche ATP-Turniere und überträgt seit dieser Saison auch 20 Premiere League-Partien live. Der Erwerb der Champions League-Übertragungsrechte befeuert Spekulationen, wonach sich Amazon im kommenden Jahr auch für die Ausschreibung der Bundesliga-Übertragungsrechte interessieren könnte, die ebenfalls ab der Saison 2021/22 neu vergeben werden.


ots