1. Bundesliga: Union schlägt Köln 2:0

Union Berlin
Union Berlin - 360b / Shutterstock.com

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Union war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz und mehr gewonnenen Zweikämpfen.

Die Pausenführung durch einen Treffer von Sebastian Andersson in der 33. Minute war demnach auch verdient.


Kurz nach der Pause legte Andersson mit seinem zweiten Treffer des Tages nach. Köln war auch im Anschluss weiterhin spürbar verunsichert. Zweikämpfe endeten häufig zugunsten der Berliner. Den Kölnern gelang fast gar nichts. Somit konnten die Hausherren den Sieg relativ ungefährdet über die Zeit bringen.


Für Union geht es am Samstag in Paderborn weiter. Köln ist zeitgleich gegen Leverkusen gefordert.


Weiterführende Links zur 1. Bundesliga