EM 2020: Vorbereitungsspiele finden gegen Spanien und Italien statt

Nationalelf
Nationalmannschaft - hbw_pictures / Shutterstock.com

Frankfurt am Main (dts Nachrichtenagentur) - Demnach tritt die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw zum Jahresauftakt am 26. März in Madrid gegen Spanien an und empfängt Italien am 31. März in Nürnberg.


DFB-Präsident Fritz Keller sagte: "Wir möchten unserer Nationalmannschaft eine optimale Vorbereitung auf die herausfordernde Gruppe und das Turnier ermöglichen. Daher freuen wir uns über diese beiden Gegner, unserem jungen Team ermöglichen die Länderspiele in Spanien und gegen Italien weitere Erfahrungen auf höchstem internationalen Niveau."


Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagte zu der Entscheidung: "Wir möchten den Schwung aus der EM-Qualifikation mit ins neue Jahr nehmen. Jogi Löw und das Trainerteam haben den Neuaufbau bisher erfolgreich gestaltet. Spätestens seit der Auslosung wissen wir, dass wir bei der Euro 2020 von Beginn an voll da sein und an unsere Grenzen gehen müssen.


Mit Spanien und Italien treffen wir nun schon im Vorfeld auf zwei Ausnahmemannschaften, mit Blick auf das Turnier ist das von großem Wert."