Anzeige

Ex-Formel-1-Fahrer kritisiert hohe Kosten für Rennsportnachwuchs

Symbolbild Formel 1 - "Abdul Razak Latif/Bigstock.com"

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Etliche Familien seien "daran gescheitert und haben sich verschuldet". Da müsse man "dann schon mal warnen", so der ehemalige Formel-1-Fahrer weiter. Von 1.000 Kindern im Kartsport schaffe es vielleicht eines in die Weltspitze. "Leider entscheidet heute oft das Finanzielle und nicht das Talent", kritisierte Stuck.