Anzeige

Kleinfeld-Fußball Weltmeisterschaft: Der Last-Minute Wahnsinn im Achtelfinale: Deutschland – Slowenien

Die Kleinfeld-Fußball Weltmeisterschaft ist in vollen Zügen. Sie findet in dieser Woche vom 23.09. – 29.09.2018 in Lissabon statt und zahlreiche Besucher nach Portugal gezogen. Diese Weltmeisterschaft wird aufgrund internationaler Einflüsse in der Variante 6vs6 ausgetragen. Da die Weltmeisterschaft im Rahmen der europäischen Sportwoche stattfindet, gab es während der gesamten Woche viele Aktivitäten rund um das Stadion. Das einwöchige Turnier zeigt die besten Kleinfeld-Mannschaften aus der ganzen Welt und wird von einer Reihe lokaler Unternehmen unterstützt, sowie von der lokalen Regierung unterstützt. Das ISF investiert ebenfalls stark in die Veranstaltung und trägt mit einem sechsstelligen Betrag dazu bei, ein Höchstmaß an Eventproduktion zu gewährleisten.


Spannender geht’s kaum. Die deutschen haben sich mit Bravur ins Achtelfinale gekämpft und haben es geschafft den Gegner Slowenien zu schlagen. Erstmalig kann man Wetten auf die Spiele der Kleinfeld-Fußball WM abgeben. Auf alle Spiele der Kleinfeld-Fußball Weltmeisterschaft bei ComeOn! Wetten. Für alle Newcomer gibt es einen 100% Einzahlungsbonus sowie fortlaufende Promotions!


Das Achtelfinale-Spiel im Überblick:

Die Slowenen behaupteten die ersten 15 Minuten des Spiels ganz klar für sich. Die Deutschen schienen etwas unsicher, schon landete der erste Treffer im deutschen Kasten nach nun mehr zwölf Minuten. Danach nahm das Spiel an Fahrt auf. Die deutsche Mannschaft legte nur vier Minuten später nach und brachte den Spielstand auf ein ausgeglichenes 1:1. Keine fünf Minuten später hatte Slowenien dann Glück: Durch eine Ecke kassierte der Gegner das nächste Tor: 1:2 für Slowenien in der 20. Minute. Bereits kurz nach der Halbzeit legten die Deutschen wieder nach: Ein Unentschieden folgte mit 2:2 nach der Pause. Die Ereignisse überschlugen sich und beiden Mannschaften merkt man ihren Ehrgeiz an: Die Slowenen konterten mit einem schusssicheren 2:3 in der zweiten Hälfte der Partie. Kurz vor Schluss gab es dann den Anschlusstreffer der Herausforderer: Deutschland – Slowenien in der 37. Minute mit einem Spielstand von 3:3. Der Schiedsrichter vergibt zwei Minuten Nachspielzeit. In der letzten Minute der Nachspielzeit schafft die deutsche Mannschaft es, das Runde ins Eckige zu katapultieren und stehen somit im Viertelfinale der Kleinfeld-Fußball-WM.


Das Viertel-Finale findet gegen die USA statt. Das Spiel kann heute Abend, Freitag den 28.09.2018, ab 20Uhr im Live-Ticker verfolgt werden.

Die Quoten für das Duell im Viertel-Finale sehr gut: Ein Sieg der deutschen Mannschaft wird mit 2.10 belohnt, Ein Remis mit einer Quote von 4.50 und ein Sieg der USA mit einer 1.90er-Quote.


Das Achtelfinale-Spiel im Überblick:

Die Slowenen behaupteten die ersten 15 Minuten des Spiels ganz klar für sich. Die Deutschen schienen etwas unsicher, schon landete der erste Treffer im deutschen Kasten nach nun mehr zwölf Minuten. Danach nahm das Spiel an Fahrt auf. Die deutsche Mannschaft legte nur vier Minuten später nach und brachte den Spielstand auf ein ausgeglichenes 1:1. Keine fünf Minuten später hatte Slowenien dann Glück: Durch eine Ecke kassierte der Gegner das nächste Tor: 1:2 für Slowenien in der 20. Minute. Bereits kurz nach der Halbzeit legten die Deutschen wieder nach: Ein Unentschieden folgte mit 2:2 nach der Pause. Die Ereignisse überschlugen sich und beiden Mannschaften merkt man ihren Ehrgeiz an: Die Slowenen konterten mit einem schusssicheren 2:3 in der zweiten Hälfte der Partie. Kurz vor Schluss gab es dann den Anschlusstreffer der Herausforderer: Deutschland – Slowenien in der 37. Minute mit einem Spielstand von 3:3. Der Schiedsrichter vergibt zwei Minuten Nachspielzeit. In der letzten Minute der Nachspielzeit schafft die deutsche Mannschaft es, das Runde ins Eckige zu katapultieren und stehen somit im Viertelfinale der Kleinfeld-Fußball-WM heute Abend um 20Uhr.