Anzeige

5. Spieltag: SV Werder Bremen gewinnt 3:1 gegen Hertha BSC Berlin

Werder-Trainer Florian Kohfeldt: „Es war heute unser konstantestes Spiel in der Saison. Wir haben es geschafft, über nahezu 90 Minuten konstant guten Fußball mit hoher Intensität zu spielen. Jeder wollte in jeder Situation den Ball haben. Jeder wusste auch wie die anderen in gewissen Situationen reagieren. Die Mentalität hat uns heute ausgezeichnet, in jeder Situation konsequent zu verteidigen – gerade in den Momenten nach Ballverlust.“


Nicht durchdrehen! | SV Werder Bremen


Nuri Sahin: „Das war ein gelungener Abend und ich bin froh, Teil des Teams zu sein. Es war eine sehr gute erste Halbzeit, das müssen wir auf 90 Minuten ausbauen.“


Stadion:

Weser-Stadion, Bremen


Zuschauer:

39100


Schiedsrichter:

Guido Winkmann (Kerken)


Torschützen

1:0 Harnik (11., Rechtsschuss)

2:0 Veljkovic (45., Kopfball, Sahin)

2:1 Dilrosun (53., Linksschuss, Ibisevic)

3:1 M. Kruse (66., Foulelfmeter, Linksschuss, Gebre Selassie)