Anzeige

Die Kleinfeld-Fußball Weltmeisterschaft: Das kleine internationale Spektakel

Das einwöchige Turnier zeigt die besten Kleinfeld-Mannschaften aus der ganzen Welt, die in der Variante sechs gegen sechs spielen. Hauptsponsor des Events ist Wettanbieter ComeOn!, deshalb ist es auch wenig überraschend, dass man erstmalig Sportwetten auf die Spiele der Kleinfeld-Fußball WM abgeben kann.


Die Deutsche Auswahl ist am Montag in der Gruppe G gegen Indien in das Turnier (21.00 Uhr) gestartet. Es folgt nun das Kräftemessen mit dem Favoriten Kroatien (Dienstag, 25. September, 18 Uhr) und anschließend die Partie gegen Angola (Donnerstag, 27. September, 20 Uhr). Die Quoten für das Deutschlandspiel gegen Kroatien sehen dabei wie folgt aus: Ein Sieg für die Deutschen kann mit einer Quote von 1.90 platziert werden, ein Remis kommt mit einer 3.20er Quote und ein Sieg der Kroaten mit 2.20. In der Partie am Donnerstag gegen Angola wird ein Sieg der Nationalmannschaft mit einer 1.50 Quote belohnt, ein Unentschieden mit 3.20 und ein Sieg der Kontrahenten mit einer 4.50er Quote.


Das Team, mit dem Deutschland in Portugal angereist ist, besteht aus Trainer Malte Fröhlich, der zudem auch Co-Trainer der U 19 von Eintracht Braunschweig ist und dem zwölfköpfigen Aufgebot. Dazu gehören unter anderem Dominik Reinhold (ehemals u.a. SC Beira-Mar, 1. Liga Portugal), Jerome Assauer (ehemals u.a SC Paderborn, 2. Liga, 214 Profispiele, 84 Tore) und Rekordnationalspieler Tigin Yaglioglu. Marvin Fricke, Innenverteidiger bei Landesliga-Tabellenführer Freie Turner, gehört schon seit einiger Zeit zum festen Stamm der Nationalmannschaft des 2012 gegründeten Deutschen Kleinfeld-Fußball-Verbandes. Die Angreifer Rico-René Frank und Niklas Kühle sind vom Oberligisten MTV Wolfenbüttel. Der Vierte im Bunde ist Tim Schmalkoke vom BSC Acosta.


Auch bei den Unparteiischen finden sich einige international bekannte Namen. So gehören zu den Schiedsrichtern der Engländer Marc Clattenburg, der unter anderem 2016 das EM-Finale und 2016 das Champions League Finale leitete.

Botschafter der Kleinfeld-Fußball-Weltmeisterschaft ist der brasilianische Weltmeister von 2002, Roberto Carlos.