Anzeige

Bundesliga so spannend wie lange nicht mehr

Symbolbild - Fussball Bundesliga

So ist es auch nicht verwunderlich das der SC Freiburg vorübergehend auch Mal auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Wenn man auf die Punkte schaut, ist noch alles möglich. Wenn man etwas hinter die Fassade schaut, sieht man unter anderem, das RB Leipzig seit vier Spieltagen kein einziges Spiel mehr gewonnen hat. Borussia Dortmund hat bereits vier Unentschieden und eine Niederlage einstecken müssen.


Bayer Leverkusen die auch nur drei Punkte vom Tabellenersten trennen, würden womöglich auch gerne besser dastehen. Die Champions League ist für Bayer04 so gut wie beendet. Kein einziger Punkt bisher. In der Bundesliga stehen sie zumindest besser da, als vergangene Saison nach dem 9. Spieltag.


Tabelle am 9. Spieltag der Saison 2019/2020





Die Tabelle nach dem 9. Spieltag in der letzten Saison 2018/2019 sah doch schon etwas anders aus. Da waren neun Punkte Abstand zwischen dem ersten Borussia Dortmund und dem zehnten VfL Wolfsburg.


Tabelle nach dem 9. Spieltag Saison 2018/2019




Die Dortmunder haben fünf Punkte weniger als im Vorjahr. Es ist schon ein Unterschied zu erkennen. FC Bayern hat lediglich nur einen Punkt weniger als in der Vorsaison. Der Gewinner bisher ist ganz klar der SC Freiburg, und auch Schalke 04 spielt bis jetzt gut mit.


So spannend kann die Bundesliga gerne bleiben. Die meisten Fans werden wohl nichts dagegen haben. Endlich wieder eine Liga, in der jeder jeden schlagen – oder zumindest ärgern – kann.