Anzeige

Champions League: FC Bayern gewann 2:0 bei Benfica Lissabon

Ein sehr ordentlicher Start der Bayern. Die Bayern holen in Lissabon die ersten drei Punkte. Sogar Renato Sanches trifft bei seinem Saisondebüt in seiner Heimatstadt.


Die 63.000 Zuschauern im ausverkauften Éstadio da Luz sahen eine offen geführte Partie, in der die Bayern früh durch Robert Lewandowski in Führung gingen (10. Minute). Trotz guter Möglichkeiten verpasste es das Team von Kovac aber vor der Pause, ein zweites Tor nachzulegen, sodass Benfica weiter im Spiel blieb. Ausgerechnet Renato Sanches erlöste die Bayern dann bei seiner Rückkehr in seine alte Heimat mit dem Treffer zum 2:0-Endstand (55.).


Karl-Heinz Rummenigge: „Die Mannschaft hat das sehr gut gemacht, sehr seriös und total verdient mit 2:0 gewonnen. Wir sind voll zufrieden, wobei mehr Tore machbar gewesen wären. Es war ein gelungener Start.“


Niko Kovac: „Wir wollten gut starten in der Bundesliga und in der Champions League. Wir wussten, dass Benfica eine außerordentlich gute Mannschaft hat. Sie sind geradlinig und versuchen schnell zum Torabschluss zu kommen. Wir mussten schon kämpfen, haben eine Vielzahl guter Möglichkeiten liegen lassen. Hätten das Spiel früher entscheiden können. Wir wollen weit kommen in der Champions League. Wir müssen jetzt weiterhin fokussiert sein, wir wissen, wir werden von allen gejagt.“


Stimmen zum Spiel