Hertha-Stürmer Davie Selke will zur EM 2020

10 Tore in 27 Spielen hat Davie Selke in der abgelaufenen Bundesliga Saison für Hertha BSC Berlin erzielt und gehörte damit zu den besten deutschen Stürmern in der Liga. Während seine Kollegen wie Sandro Wagner, Nils Petersen oder Kevin Volland in der Vergangenheit mit ähnliche Statistiken in die deutsche Nationalmannschaft berufen wurde, war Selke bisher kein echter Kandidat für die Auswahl von Joachim Löw.


Mit Blick auf die EM 2020 möchte Selke dies jedoch ändern. Der U21-Europameister hat im Gespräch mit dem kicker erstmals über eine Berufung in die A-Nationalmannschaft gesprochen und zeigte sich dabei durchaus selbstsicher.


Davie Selke: Wenn ich weiterhin treffe, ist die EM 2020 mein Ziel




Selke fiel zuletzt nach einer Lungen-OP fast zwei Monate aus und feierte erst am vergangenen Wochenende beim 2:2-Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg sein Comeback für die Berliner. Nun möchte der Angreifer so schnell wie möglich wieder an seine alte Formkurve anknüpfen und durch Tore auf sich aufmerksam machen.


Auch wenn die Konkurrenz im deutschen Sturm durchaus groß ist, glaubt Selke, dass er den Sprung in die Nationalelf schaffen kann: “Ich möchte erst mal in die Saison reinkommen und dauerhaft gute Leistungen zeigen. Verstecken muss ich mich dann sicher nicht". Das entscheidende ist laut Selke, dass er regelmäßig spielt und trifft: “Die letzte Saison war gut, die will ich bestätigen. Gelingt mir das, wird die EM 2020 automatisch mein Ziel.”


Es wird spannend zu sehen ob Selke tatsächlich den Sprung in die Elf von Joachim Löw schafft. Der Bundestrainer vertraute zuletzt eher Nils Petersen und Timo Werner in der Spitze, hat Selke jedoch sicherlich auf seinem Zettel als potenzieller Kandidat. Die nächste Chance dazu hätter er im Rahmen der UEFA Nations League Mitte Oktober, wenn Deutschland in Amsterdam gegen die Niederlande spielt.



Selke durchlief von der U16 bis zur U21 alle deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften und war 2016 auch Teil der deutschen Olympia-Auswahl. Mit 2 Toren in 5 Spielen in Rio war der Stürmer maßgeblich am Gewinn der Silbermedaille beteiligt.